AA

Land und Sozialpartner würdigen duale Ausbildung

Schwarzach - Nach wie vor entscheiden sich in Vorarlberg rund 50 Prozent der Jugendlichen für eine Lehre. Am Montag wurden an 62 "Ausgezeichnete Lehrbetriebe" Urkunden verliehen.

“Die duale Ausbildung ist in Vorarlberg sehr erfolgreich und bietet jungen Leuten eine zukunftsweisende Ausbildung. Wir werden diesem Bildungsweg, der für den Wirtschaftsstandort große Bedeutung hat, auch in Zukunft starkes Augenmerk schenken”, betonte Landtagspräsident Gebhard Halder am Montag, 17. November, anlässlich der Urkundenverleihung an 62 “Ausgezeichnete Lehrbetriebe” im Landeskonservatorium in Feldkirch. Zudem erhielten 35 Absolventinnen und Absolventen der “Akademie für Lehrlingsausbildung” ihre Zertifikate.

Landtagspräsident Halder, Wirtschaftskammerpräsident Kuno Riedmann und Arbeiterkammerpräsident Hubert Hämmerle überreichten die Auszeichnungen, die zu einem anerkannten und gefragten Gütesiegel für Ausbildungsqualität geworden ist. Von den etwa 2350 Ausbildungsbetrieben in Vorarlberg tragen insgesamt 238 Betriebe aus allen Branchen dieses Prädikat und dokumentieren so ihr besonderes Engagement in Sachen Lehrlingsausbildung.

Montagabend erhielten 62 Unternehmen das Prädikat überreicht, 19 davon werden heuer zum zweiten Mal, 16 Unternehmen zum dritten und 13 Unternehmen schon zum vierten Mal in Folge ausgezeichnet. 14 Unternehmen erhalten die Auszeichnung heuer zum ersten Mal.

“Ausgezeichneter Lehrbetrieb”

Die Verleihung des Prädikats “Ausgezeichneter Lehrbetrieb” erfolgt seit 1997 jährlich und gilt für drei Jahre. Mit der Auszeichnung vorbildlicher Lehrbetriebe wollen die Initiatoren Landesregierung, Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer Vorarlberg dazu beitragen, die Bedeutung einer qualifizierten Lehrlingsausbildung bewusst zu machen sowie das Image der Lehre bei potenziellen Lehrbetrieben, Jugendlichen und Eltern zu stärken.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Land und Sozialpartner würdigen duale Ausbildung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen