Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ländle-Transfermarkt auf Rekordbasis

Marko Pakic (r.) wechselt von Lauterach zum DSV.
Marko Pakic (r.) wechselt von Lauterach zum DSV. ©VOL.AT/Stiplovsek/Hartinger/Steurer
Dornbirn. Auf dem Transfermarkt im Ländle-Unterhaus herrscht ein richtiges Kommen und Gehen und viele Spielerbewegungen wurden schon getätigt. 
Laendle Transfers auf Rekordbasis

JUNGTALENT. Neuzugang beim FC Mohren Dornbirn. Jungtalent Maximilian Freitag wechselt von Nachbarklub Elektro Graf SC Hatlerdorf zu den Rothosen. Freitag erzielt bislang für den Underdog heuer fast ein Dutzend Tore und ist eine Bereicherung für die Zukunft.

DRITTER NEUZUGANG. AKA-Vorarlberg-Kicker Timo Wölbitsch unterschrieb bei den Altach Amateuren einen Vertrag und wird die SCRA-Fohlentruppe unterstützen.

AUFRÜSTEN. Nach Goalie Göki Hacisalihoglu und den beiden Stürmern Julian Schellling und Marco Pakic verpflichtete Hella DSV den Mittelfeldspieler Matthias Keck. Übrigens: DSV-Goalie Martin Bischof hat sich bei den Haselstaudern seit Tagen nicht mehr gemeldet und stand schon am Freitag im Heimspiel nicht mehr zur Verfügung.

NEUER KLUB. Defensivkünstler Gilles Ganahl (FC Dornbirn) verstärkt ab der neuen Saison die Abwehrabteilung des Fohrenburger Rätia Bludenz.

PRiVATE GRÜNDE. Mit Dietmar Meusburger und Christian Schneider muss FC Brauerei Egg auf zwei Spieler verzichten. Beide Offensivkicker beginnen mit dem Hausbau und können daher am geregelten Training- und Spielbetrieb für den Wälderklub nicht teilnehmen.

NEUE HERAUSFORDERUNG. FC Mäder-Youngster Niklas Schranz sucht eine neue Herausforderung und spielt ab Sommer beim VL-Klub blum FC Höchst.

WECHSEL. Ugur Aydin (FC Mäder) wechselt den Klub und  schnürt künftig beim Nachbarverein SK CHT Austria Meiningen die Schuhe.

TRAINER. Der jetzige FC Mellau-Coach Rudolf Meusburger übernimmt ab Sommer das Traineramt beim Mevo FC Schwarzenberg. Der Bregenzerwälderklub wird dann nur noch eine Kampfmannschaft für den VFV-Spielbetrieb stellen.

OFFENSIVTRIO BLEIBT. Der Eco Park FC Hörbranz hat sich die Offensiv-Qualitäten von Fabian Fässler, Goran Krstovic und Martin Sinz um ein weiteres Jahr gesichert. Ersin Öner wird nach Beendigung seines Studiums auch wieder zur Verfügung stehen.  

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Ländle-Transfermarkt auf Rekordbasis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen