Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ländle: Schnuppen fallen aus dem Sternbild "Drache"

Die Schnuppen kommen aus dem Sternbild Drache.
Die Schnuppen kommen aus dem Sternbild Drache. ©Glomex / Sat.1
In den kommenden Nächten (7.-10. Oktober) können Sie mit etwas Glück Sternschnuppen über Vorarlberg beobachten!
So wird das Wetter im Ländle

Himmelsbeobachter könnten die kommenden Nächte (7.-10 Oktober) vermehrt Sternschnuppen zu Gesicht bekommen. Dahinter stecken die Kometen-Teilchen Draconiden.

Im Gegensatz zu anderen Meteorschauern seien die Draconiden bereits kurz nach dem Sonnenuntergang gut sichtbar, so "timeanddate.de", da sich der Radiant, also der Punkt, aus dessen Richtung die Schnuppen zu kommen scheinen, bereits recht hoch am Himmel befindet.

Tipps für Himmelsbeobachter

  • Begeben Sie sich an einen lichtarmen Ort. Gewöhnen Sie Ihre Augen einige Minuten an die Dunkelheit
  • Beachten Sie die Wettervorhersage und ziehen Sie sich der Temperatur entsprechend an
  • Am bequemsten: Legen Sie sich flach auf den Rücken und behalten Sie das Umfeld des Radianten im Blick (timeanddate.de)

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Ländle: Schnuppen fallen aus dem Sternbild "Drache"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen