Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ländle-Firmen bauen Terminal in Wolfurt um

Die Bauarbeiten am Güterterminal Wofurt liegen voll im Plan
Die Bauarbeiten am Güterterminal Wofurt liegen voll im Plan ©VN/Johannes Fink
Wolfurt - Seit Wochen geht es am Güterbahnhof Wolfurt rund. Der umfangreiche Ausbau des Terminals ist voll angelaufen. Bis August 2018 sollen die Kapazitäten für die verladende Wirtschaft verdoppelt werden. 66 Millionen Euro werden in eines der aktuell wichtigsten Infrastrukturprojekte des Landes investiert.

Stemmen werden den Ausbau laut VN-Bericht vorwiegend heimische Firmen. Mit Rhomberg-Bau, i+R Gruppe und der Strabag haben zwei Vorarlberger und eine Tiroler Firma den Zuschlag für den Bauvertrag erhalten. „Der gesamte Tief- und Hochbau wird mit diesem Auftrag abgedeckt“, sagt Arnold Fink, Projektteamleiter der ÖBB Infrastruktur. Damit bleibe auch praktisch die gesamte Wertschöpfung in Westösterreich.

Arbeit rund um die Uhr

50 Arbeiter sind auf der Großbaustelle täglich im Einsatz. Zuletzt wurde oftmals rund um die Uhr gearbeitet. Gleise mussten verlegt werden, „während am Bahnhof normaler Betrieb herrschte“, erklärt Fink. 220 Züge fahren täglich in Wolfurt ein und aus. Da sind Arbeiten an den Anlagen heikel. „Deshalb haben wir in den letzten Tagen oft in der Nacht gearbeitet. Damit sind wir jetzt aber fertig“, zieht der ÖBB-Verantwortliche zufrieden eine erste Bilanz. 540 Meter Gleis und vier Weichen mussten bei laufendem Bahnbetrieb verlegt werden. Eine erste große Herausforderung sei damit bereits gemeistert.

Den ganzen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der “Vorarlberger Nachrichten“.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Wolfurt
  • Ländle-Firmen bauen Terminal in Wolfurt um
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen