Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ländle-Asse wollen Heimvorteil nützen

Die österreichischen Titelkämpfe im Crosslauf werden in Gisingen über die Bühne gehen.
Die österreichischen Titelkämpfe im Crosslauf werden in Gisingen über die Bühne gehen. ©VOL.AT/Privat
Feldkirch. Das Waldstadion in Feldkirch-Gisingen steht am Sonntag, 10.März im leichtathletischen Mittelpunkt des Landes, wenn die Raiffeisen Turnerschaft Gisingen auf den Plätzen 2 bis 4 des Waldstadion für die Austragung der Crosslauf-Staatsmeisterschaften verantwortlich zeichnet.
ÖM Titelkämpfe in Gisingen

Zugleich werden auch die VLV-Landesmeisterschaften ausgetragen. Erwartet wird ein ausgesprochen großes Starterfeld von mehr als 400 Läuferinnen und Läufern aus allen Bundesländern.

Die veranstaltende Raiffeisen Turnerschaft Gisingen stellt insbesondere im Nachwuchsbereich einige Favoriten auf die VLV-Titel und möchte auch von den ÖLV-Platzierungen her sowohl in der Einzel- als auch in der Teamwertung ein Wörtchen bei der Medaillenvergabe mitreden. Neben 22 ausgeschriebenen Meisterschaftsklassen werden als Rahmenbewerbe Pumuckl-Läufe der Klassen U10 über 770m für den jüngsten Nachwuchs bis 9 Jahren ausgetragen.

Die Crosslauf-Meisterschaften starten am Sonntag, 10. März um 9 Uhr auf Platz 2 des Waldstadions mit den diversen Nachwuchsklassen. Der Hauptlauf der Frauen über 5 km wird um 13.00 Uhr, die 9,5 km der Männer ab 14.00 Uhr gestartet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Ländle-Asse wollen Heimvorteil nützen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen