Ländle-Amateurfußball hofft auf Fortsetzung ab März

In der 20. Ausgabe von „Tschutta-3.0“ dreht sich das runde Leder um die Fortsetzung im Vorarlberger Amateurfußball und die sehr kurze Pause im Profizirkus. 

In der 20. Ausgabe von „Tschutta-3.0“ dreht sich alles um die kurze Winterpause im Profifußball und die große Hoffnung auf den Start ab Mitte März im Unterhaus.

Ab sofort wieder zurück: Die Vorschau und Rückblick mit den Highlights vom Profi- und Amateurfußball für das Fußball-Wochenende von Ländlekicker-Reporter Thomas Knobel.

“Tschutta” – so heißt das neue Videoformat auf VOL.AT in dem sich alles um das runde Leder dreht. Ländlekicker-Reporter Thomas Knobel wird ab sofort wöchentlich seine Fußball-Highlights für das Wochenende präsentieren und blickt auch zurück. Zudem gibt’s Hintergründe, Analysen und die heißesten News und Gerüchte aus der Vorarlberger-Fußball-Szene.

HOFFNUNG IST GROSS

Ab Jänner 2021 startet in ganz Österreich die ersten Impfung gegen das Coronavirus. Deshalb ist die Hoffnung sehr groß, dass ab Mitte März die Meisterschaft im Vorarlberger Amateurfußball in allen Spielklassen von der Eliteliga bis zu den Landesklassen inklusive Frauenligen wieder aufgenommen und fortgesetzt werden kann. Zuvor können sich die rund 70 Vorarlberger Fußballklubs in der Winterübertrittszeit von 7. Jänner bis 6. Februar mit neuen Spielern verstärken.

KURZE PAUSE

Am 11. Juni bis 11. Juli 2021 ist die Fußball Europameisterschaft geplant. Daher beginnt die Rückrunde in der Tipico Bundesliga schon am 23. Jänner mit dem Heimspiel von Altach und Salzburg. Die 2. Liga nimmt am 12. Februar schon wieder Fahrt auf. Hoffentlich dann wieder mit Zuschauer und einem Gastrobetrieb. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball Vorarlberg
  • Ländle-Amateurfußball hofft auf Fortsetzung ab März
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen