AA

Lady Gaga hat eine Motte auf dem Rücken

Lady Gaga zeigte bei den Grammys viel nackte Haut.
Lady Gaga zeigte bei den Grammys viel nackte Haut. ©AFP
Perfektion steht bei Lady Gaga an erster Stelle. Mit ihren außergewöhnlichen Outfits polarisiert und begeistert sie schon seit Jahren die Fans. Für ihren Auftritt bei den 59. Grammy Awards in Los Angeles hat sich Lady Gaga etwas besonderes einfallen lassen.
Stars warfen sich für die Grammys in Schale
Adele räumte bei Grammy-Awards ab
Zu dem Song “Moth Into Flame” von Metallicas aktuellen Album “Hardwired…To Self-Destruct” rockte Lady Gaga zusammen mit James Hetfield, Frontmann der Band Metallica die Bühne. Passend dazu hat sie sich kurz vor der Show ein neues Motten-Tattoo “stechen” lassen. Der riesige Nachtfalter mit Totenkopfgesicht zierte am Sonntagabend den ganzen Rücken der Sängerin.

Fake oder echt?

Als Lady Gaga das Bild Stunden vor der Show auf Instagram veröffentlicht, schreibt sie unter das Bild: “The Moth & Metallica #ink #tattoo #MothIntoFlame #MetalliGa #metal #grammys @metallica. Will man ihren Hashtags Glauben schenken, handelt es sich bei der Riesen-Motte tatsächlich um ein echtes Tattoo.

Dagegen spricht allerdings die Tatsache, dass bei Lady Gagas Auftritt vor einer Woche beim Super Bowl von dem neuen Körperschmuck noch nichts zu sehen war. Das neue Tattoo müsste also innerhalb weniger Tage so gut verheilt sein, dass die Sängerin es am Sonntag so offen tragen konnte.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Lady Gaga hat eine Motte auf dem Rücken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen