Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ladurner verteidigt WM-Titel

Bei der Inline-Downhill-WM in Übersaxen stellen die heimischen Portagonisten wieder den Weltmeister. Daniel Ladurner konnte den Titel verteidigen und steht an der Spitze einer sehr erfolgreichen österreichischen Mannschaft.

4000 begeisterte Fans an der Strecke, dazu ideale Wetterbedingungen und zu guter Letzt heimische Erfolge verhalfen auch der diesjährigen WM zu einem vollen Veranstaltungserfolg. Allen voran der junge Feldkircher Daniel Ladurner, der sich im Finish knapp vor seinem größten Konkurrenten Oscar Galliazzo durchsetzen konnte und somit bereits den zweiten Weltmeistertitel en-suit feiern darf. Den dritten Platz sicherte sich ein weiteres Mitglied des Playlife Rollerblade Downhill Teams, Dominik Dobler. Für weitere Top-Platzierungen, die äußerst positive Bilanz abrundend, sorgten Werner Ladurner als 13. und Philipp Dobler als 20.

Auch wenn es in diesem Jahr für “Veranstaltungspapa” Werner Ladurner nicht zu einem Podiumsplatz gereicht hat, so bleibt auf alle Fälle die Genugtuung, eine tolle WM veranstaltet zu haben. Ganz nebenbei sind die Ladurners ja auch noch durch die Bronzemdaille von Tochter Sandra die schnellste Inline-Familie der Welt.

Ladurner kann´s auch zwischen den Toren
Einen Tag nach dem Gewinn des WM-Titels im Downhill bewies Daniel Ladurner seine Können zwischen den Toren. Der Feldkircher holte sich bei den offenen Inline-Landesmeisterschaften in Übersaxen vor Dominik Dobler und Christian Lins den Sieg im Slalom. Bei den Damen ging Gold solo an Marina Töchterle.

Link zum Thema:
Inlineskater Oberland Feldkirch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Ladurner verteidigt WM-Titel
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.