AA

La Lopez nach Hundebiss verklagt

Ein Biss ihres Schäferhundes in das Bein einer Flugbegleiterin könnte den Latina-Star Jennifer Lopez (38) teuer zu stehen kommen.  

Wie der Internetdienst “E!Online” am Freitag berichtete, hat die Flugbegleiterin Lisa Wilson vor einem Bundesgericht in Brooklyn eine Schadenersatzklage in Höhe von fünf Millionen Dollar (3,18 Mio. Euro) eingereicht. Nach Angaben der Klägerin ereignete sich der Vorfall vor zwei Jahren Jahr an Bord eines Privatflugzeugs auf dem Weg von New York nach Kalifornien.

Der Hund der Schauspielerin habe sie während des Fluges “attackiert”. Sie sei gefallen und habe sich dabei eine schwere Rückenverletzung zugezogen, die ein Jahr später operiert werden musste, so Wilson. Die Flugbegleiterin macht in ihrer Klage geltend, dass Lopez die “bösartige Veranlagung ihres Hundes kannte oder hätte kennen müssen”.

Eine Stellungnahme der Schauspielerin und Sängerin zu den Vorwürfen gab es zunächst nicht.

Jen mit “Love don’t cost a thing”:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • La Lopez nach Hundebiss verklagt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen