AA

Kyoto-Teilnehmer nehmen Regelwerk an

Die Befürworter des Kyoto-Protokolles zum weltweiten Klimaschutz haben am Mittwoch das Regelwerk über den Ausstoß von Treibhausgasen angenommen. "Das Kyoto-Protokoll ist jetzt voll funktionsfähig."

Das erklärte Kanadas Umweltminister Dion, der Gastgeber der Gespräche. Das konkrete Regelwerk zum Kyoto-Protokoll wurde 2001 ausgearbeitet, benötigte jedoch die Zustimmung der Staaten in Montreal. Das Protokoll schreibt rund 40 Industrieländern vor, ihre Emissionen bis 2012 um 5,2 Prozent unter das Niveau aus dem Jahr 1990 zu senken. Die USA nehmen nicht teil. US-Präsident Bush hat den Vertrag als Zwangsjacke für die Wirtschaft gebrandmarkt und kritisiert, dass Entwicklungsländer ausgeklammert werden. Der größte Teil der weltweiten Treibhausgas-Emissionen geht auf das Konto der USA.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kyoto-Teilnehmer nehmen Regelwerk an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen