AA

Kylie überrascht Tsunami-Kids

Die Kinder hatten stets nur vom wohltätigen Engel gehört, und plötzlich stand er da: Kylie Minogue überraschte "ihre" Tsunami-Theatergruppe in Sri Lanka.  

Nach neun Monaten Brustkrebsbehandlung bekam sie im Januar das «Alles ok» ihrer Ärzte. Jetzt muss Kylie Minogue sich noch zwei Jahre lang monatlich Anti-Östrogen spritzen lassen, doch ihrem Tatendrang tut dies keinen Abbruch. Als erste bekamen das laut dem schweizer “blick” die Kinder der Theatergruppe «Children of the Sea» zu spüren. Die 27 kleinen Schauspieler, die mehrheitlich Tsunami-Waisen sind, staunten Elefanten, als sie plötzlich den Superstar vor sich sahen.

Kylie, die Sponsorin und «Gotte» des Projekts des englischen Regisseurs Toby Gough ist, hatte auf ihrem Heimflug von Australien nach Paris (wo Kylie mit ihrem Freund Olivier Martinez lebt) extra einen kleinen Abstecher nach Sri Lanka gemacht. «Ich war so glücklich, endlich die Kinder zu treffen und die Resultate von Tobys Vision und Energie zu sehen», erzählt die 37-Jährige der britischen Zeitung «The Sun». «Ihr Triumph über das Unglück ist inspirierend», so Miss Minogue.

Regisseur Gough war überwältigt vom spontanen Besuch: «Ich habe Kylie oft eingeladen, uns in Sri Lanka zu besuchen. Aber als sie dann endlich vor uns stand, waren die Kinder total aus dem Häuschen. Es war eine riesige Überraschung.» Das Highlight des VIP-Besuchs war für den Theater-Boss, als Kylie mit der ganzen Truppe im Tour-Bus mitfuhr und dabei lachte und sang.

Nach einem kurzen Ritt zusammen mit vier Kindern auf einem Elefanten musste sich die Australierin dann aber wieder schweren Herzens von «ihren» Kids trennen. «Mein Besuch war einfach viel zu kurz. Alle waren so nett. Ich hoffe, dass ich bald wieder hierher zurückkomme», sagte Kylie zum Abschied.

Ob der Pop-Floh bald wieder Zeit für einen Trip nach Sri Lanka finden wird, ist fraglich. Schliesslich plant sie gerade ihre Tour und will nebenbei noch ein Kinderbuch schreiben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Kylie überrascht Tsunami-Kids
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen