AA

KV-Verhandlungen bei AUA wenn Partner feststeht

Die Austrian Airlines (AUA) verschieben ihre jährlichen Verhandlungen für einen neuen Kollektivvertrag (KV) für ihre Angestellten auf die Zeit, wenn der künftige Partner für die Airline gefunden ist.

Die zuständige Gewerkschaft der Privatangestellten (GPA) und die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) hätten sich auf diesen Schritt geeinigt, teilte die Airline heute, Dienstag, mit.

Nach dem ursprünglichen Zeitplan hätten die KV-Verhandlungen für die kaufmännisch-technischen Mitarbeiter der AUA heute beginnen sollen, davon betroffen sind 3.400 Mitarbeiter – ohne fliegendes Personal und ohne Tyrolean-Mitarbeiter, die einen eigenen KV haben. Zuvor hatte die GPA in einem Schreiben an den Fachverband darauf hingewiesen, dass der im Auftrag der Bundesregierung eingeleitete Verkaufsprozess kaum dazu geeignet sei, “noch rasch vor bzw. in zeitlichem Zusammenhange mit dieser Unternehmensveränderung massive kollektivvertragliche Verschlechterungen zu verhandeln” und daher ersucht, “zum gegenwärtigen Zeitpunkt von Gegenforderungen noch vor Verhandlungsbeginn Abstand zu nehmen”.

Für die AUA ist Verhandlungsführer Richard Piller, zuständig für den Bereich Human Resources, auf den Vorschlag eingegangen – “obwohl von massiven Verschlechterungen ohnehin nicht die Rede sein” könne. Es gebe keinen Zeitdruck, weil der bestehende Kollektivvertrag bis 1. November 2008 Gültigkeit habe und auch die Herbstlohnrunde noch nicht begonnen habe.

Ziel sei es, “dem neuen Partner alle Möglichkeiten offen zu halten, um die im Privatisierungsauftrag gewünschten Standort- und Arbeitsplatz-Sicherungmaßnahmen umsetzen zu können”. Es spreche einiges dafür, die Unternehmenspositionen derzeit nicht zu verhandeln, gleichzeitig könne man aber auch über die Forderungen der Gewerkschaft “nicht sinnvoll entscheiden”.

Zielführende Verhandlungen seien “erst möglich, sobald in einer zweiten Stufe des Privatisierungsverfahrens die potenziellen Partner und damit deren Anforderungen bekannt sind”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • KV-Verhandlungen bei AUA wenn Partner feststeht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen