Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kurze Unruhe durch die Austria-Salzburg-Fans

Nur kurz sorgten die Austria Salzburg Fans für Unruhe. Aber es gab keine Ausschreitungen.
Nur kurz sorgten die Austria Salzburg Fans für Unruhe. Aber es gab keine Ausschreitungen. ©VOL.AT/Philipp Steurer/Luggi Knobel
Hard. Der FC Hard trotzt dem Tabellenzweiten Austria Salzburg einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf ab.
Kurze Unruhe bei Hard und Austria Salzburg

Eines vorweg: Die rund 100 Austria Salzburg-Fans verhielten sich auch diesmal vorbildlich und es kam zu keinen Ausschreitungen oder Zwischenfällen. Nur intern haben die Salzburg Fans nach dem Abpfiff kurz für Unruhe gesorgt. Dafür trotzt Hard dem Tabellenzweiten Austria Salzburg vor 600 Fans ein 2:2-Remis ab. Die Hiobsbotschaft für Hard kam schon vor dem Anpfiff: Herbert Sutter dürfte aufgrund einer schweren Schienbeinverletzung das gesamte Frühjahr ausfallen. Die ersten beiden Heimspiele konnte Hard gegen Austria Salzburg gewinnen. Auch im dritten Anlauf gab es keinen Sieg der Violetten. Hard macht zweimal einen Rückstand wett und erkämpfte sich wichtige Zähler im Abstiegskampf. Die gesamte Harder-Mannschaft setzte die taktischen Vorgaben des Trainergespann Oli Schnellrieder und Christian „Kiki“ Ender bestens in die Tat um durfte nach dem Schlusspfiff jubeln. Die Salzburger Austria erzielte mit zwei „Sonntagsschüssen“ zweimal die Führung. Doch Christoph Fleisch per Freistoß und Kapitän Markus Grabherr konnten für Hard ausgleichen.

FUSSBALL: Regionalliga West

Liga-Liveticker VOL.AT

20. Spieltag

Autohaus Kia FC Hard – SV Austria Salzburg 2:2 (1:1)

Waldstadion, 600 Zuschauer, SR Fischer (T)

Torfolge: 12. 0:1 Nicholas Mayer, 45. 1:1 Fleisch (Freistoß), 52. 1:2 Onisiwo, 67. 2:2 Markus Grabherr

Gelbe Karten: 27. Markus Grabherr (Hard), 58. Nicholas Mayer (Austria Salzburg), 60. Ibrahim Erbek, 63. Winner, 68. Oberhanss, 77. Steinhauser (alle Hard), 79. Simic (Austria Salzburg/alle Foulspiel)

Autohaus Kia FC Hard: Defranceschi; Oberhanss, Fleisch, Feigt, Winner; Steinhauser (88. Peer), Markus Grabherr, Santin (73. Kayar), Ibrahim Erbek, Mentin; Umjenovic

SV Austria Salzburg: Ebner; Strauss, Rajic, Öttl (81. Zia), Hirsch; Nicholas Mayer, Ismaili (72. Vujic), Perlak, Onisiwo, Simic (81. Friedl); Jukic

Der Vorarlberger Elias Kircher (Austria Salzburg) war wegen eines Muskelfaserriss im Oberschenkel nicht im Einsatz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Kurze Unruhe durch die Austria-Salzburg-Fans
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen