AA

Kurioser Fund: Ein Mini-Ei im Ei

©Nathalie Göbel
Eine nicht alltägliche Entdeckung hat der St. Georgener Karl-Heinz Schramm beim Kuchenbacken gemacht: In einem Hühnerei steckte ein zweites Ei in Miniaturgröße.
Ein Ei im Ei

Einen Apfelkuchen wollte Karl-Heinz Schramm backen, als er beim Aufschlagen der Eier glaubte, seinen Augen nicht zu trauen: In einem der Eier klebte ein zweites, winzig kleines Ei. Typisch eiförmig, mit der gleichen braunen Schale wie das große Ei – nur eben viel, viel kleiner. „Erst dachte ich, das wären zwei Dotter“, lacht er.

Doch das vermeintliche zweite Dotter entpuppte sich aber dann als Mini-Ei im Ei. Dem St. Georgener Tierarzt Michael Zeller ist ein solches Ei im Ei auch noch nicht untergekommen – aber er hat eine Erklärung parat. „Es handelt sich um eine Fehlbildung im Eileiter der Henne“, erklärt der Tierarzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kurioser Fund: Ein Mini-Ei im Ei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen