Kuriose Pkw-Verfolgung mit Sachschaden

Die Polizei bittet um Hinweise.
Die Polizei bittet um Hinweise. ©vn/VOL.AT
Am Montagabend (20.12) verfolgten drei unbekannte Personen mit einem grauen Kleinwagen einen Pkw und verursachten dabei einen Sachschaden an dem Auto.

Am Montag (20.12.) gegen 22.10 Uhr fuhr ein mit drei Personen besetzter grauer Kleinwagen der Marke Skoda, auf der Diepoldsauerstraße von Lustenau in Richtung Hohenems. Am Ortsende von Lustenau wurden sie offenbar auf einen vor ihnen fahrenden Pkw aufmerksam, der von einem 24jährigen Mann aus Hohenems gelenkt wurde.

Grund für Verfolgung bisher unbekannt

In der Folge fuhr der Kleinwagen während der Fahrt auf der L203 nach Hohenems auf den Pkw des 24-jährigen Mannes mehrfach dicht auf, überholte diesen, um den Wagen anschließend auszubremsen. Beim Kreisverkehr, auf der Höhe des Baumarkts "Hornbach", stoppte der Kleinwagen schließlich vor dem PKW. Die drei Insassen sprangen aus dem Fahrzeug und gingen auf den Pkw mit dem 24-jährigen Lenker zu. Aus Angst vor den drei auf ihn zukommenden Personen setzte dieser seine Fahrt in Richtung Diepoldsauerstraße fort.

Die Personen mit dem Kleinwagen beließen es jedoch nicht dabei und verfolgten den Pkw. Auf Höhe der Bahnunterführung, als der Kleinwagen dicht an dem Pkw vorbeifuhr, öffnete einer der Insassen ruckartig die hintere Fahrzeugtüre, sodass diese mit dem Pkw touchierte. Dadurch entstand ein Schaden in unbekannter Höhe. Erst als der 24-jährige Lenker schließlich zur Polizeiinspektion einbog, gaben die unbekannten Täter die Verfolgung auf.

Beschreibung der Personen

Einer der drei Personen hatte einen langen Bart und helle Haare. Sonst sind keine weiteren Personenbeschreibungen bekannt. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Hohenems in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Hohenems, Tel. +43 (0) 59 133 8142

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kuriose Pkw-Verfolgung mit Sachschaden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen