AA

Kunterbunter Kinderfasching

Kunterbunt bereicherten die Kindergärten die Frastanzer Straßen.
Kunterbunt bereicherten die Kindergärten die Frastanzer Straßen. ©Henning Heilmann
Kinderfaschingsumzug mit viel Blumen und allem, was das Bildungszentrum braucht
Kinderfaschingsumzug 2019

FRASTANZ An die Tausend bunte Mäschgerle zogen beim Kinderfaschingsumzug der Närrischen Riebelzunft Frastanz fröhlich durch die Straßen der Marktgemeinde. Von Winter keine Spur: Quietschfröhliche Badefrösche der Wasserrettung wechselten sich mit summenden Bienen und mit bunten Heißluftballons der Hafoloabar aus Wolfurt ab.

Angeführt wurde kunterbunte Kinderfaschingsumzug vom Reiterverein Frastanz. Gleich darauf folgte die Närrische Riebelzunft mit Dominik Tschol alias Burggraf Dominik I, die den Kinderfaschingsumzug schon traditionell organisiert. Auch das Faschingskomitee Frastanz, die Faschingsnarra Frastanz und Starkstrom Frastanz waren mit dabei. Aus den Nachbargemeinden waren ebenso zahlreiche Fasnachtszünfte angereist.

Mit Schwert und bunter Rüstung kamen die „Amerlügner Rittersleut“ vom Kindergarten Amerlügen. Die Spielgruppe Sonnenschein begeisterte als knallbunte Farbenmonster. Der Kindergarten Fellengatter brachte allerhand Glücksklee mit. Auch die Schüler der Volksschule riefen als Häslein und Fliegen den Sommer herbei. Allerlei Buntstifte, Handwerker und Hausmeister für das neue Bildungszentrum Hofen steuerten die Mitarbeiter und Gemeindevertreter der Marktgemeinde Frastanz dazu bei.

Obst- & Gartenbauer

Der Obst- und Gartenbauverein läutete schon die Gartensaison ein und so hieß es laut: „Garta, Garta hoch“! Die Sonnenblumen und Gießkannen tanzten die Straßen hinunter, und trotz zahlreicher Schnecken gedeihte das Gemüse und der Kopfsalat munter. Die Schützengilde feierte die Micky Maus, und erntete auch damit beim Publikum Applaus. Die Turnerschaft Frastanz hatte ihr Trampolin dabei und zeigte die tollsten Sprünge.

Schranke statt Mauer

Die Mostscheiche der Alpenrepublik Gampelün verbreiteten als Trump-Doubles Angst und Schrecken und hatten mit den Kindern ihr Spezialeinsatzkommando S.W.A.T dabei. Dem US-Präsidenten galt ihr Gedanke: Statt einer Mauer tut´s auch eine Schranke! Eins gelte auf alle Fälle: Die ARG muss an die erste Stelle, Gampelün first, America second!

Mit fetzigen Samba-Rhythmen und Guggamusig heizten sowohl die „Riotastischen Schneggahüsler“ als auch die Schalmeien Mondheuler Dornbirn und die „Mili Sataas“ ein. Der Chistbaumwald vom Musikverein Frastanz spielte ebenso auf. Im Anschluss zog es viele Kinder ins Jugendhaus K9 zu Kinderschminken und Kasperltheater. Alle Guggamusig-Freunde zog es nach dem Umzug zur After-Party der Schneggahüsler.
HE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Kunterbunter Kinderfasching
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen