Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kunstturner vor dem fünften Streich

Fabio Sereinig will mit seinem Team den fünften Titel in Folge holen.
Fabio Sereinig will mit seinem Team den fünften Titel in Folge holen. ©VOL.AT/Privat
Eine Landesauswahl der Vorarlberger Kunstturner beteiligt sich zum fünften Mal in Folge an der Schwäbischen Oberliga, der höchsten Stufe des Ligasystems im Schwäbischen Turnerbund.

In den vergangenen Jahren sicherte sich das Team der Vorarlberger Turnerschaft gleich vier Mal den Titel in der STB-Oberliga. Die Auslosung 2015 beschert der VTS vier Heimwettkämpfe und drei Auswärtswettkämpfe, wobei es bereits am 8. Februar mit einem Auswärtswettkampf gegen den TV Bünzwangen losgeht. Nach den sieben direkten Duellen folgt zum Abschluss der heurigen Saison am 25. April das traditionelle Ligafinale, das in Biberach stattfindet.

2015 sind erstmals Turner des Jahrgangs 2002 startberechtigt, demzufolge wird sicherlich der eine oder andere VTS-Kaderturner heuer seinen Ligaeinstand feiern können. Dazu gesellt sich eine bunte Mischung aus ehemaligen Leistungsträgern (Turnern der Eliteklasse) welche die Ligawettkämpfe als Vorbereitung auf ihre jeweiligen Saisonhöhepunkte sozusagen „mitnehmen“. Mit dabei ist auch eine stattliche Anzahl an Junioren- und Nachwuchsturnern, die sich in den vergangenen Jahren bereits über etliche Scorepunkte im Aufeinandertreffen mit ihren deutschen Wettkampfgegnern freuen durften.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Kunstturner vor dem fünften Streich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen