Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kunstradfahrer-Elite trifft sich in Koblach

Die Kunstradelite macht in Koblach Station und hofft auf gute Leistungen.
Die Kunstradelite macht in Koblach Station und hofft auf gute Leistungen. ©VOL.AT/Privat
Am kommenden Samstag findet in der HS Koblach von 12.00 Uhr bis 17.30 Uhr das 2. Swiss Austria Masters der Kunstradfahrer statt.
Kunstradelite macht Station in Koblach

Auch dieser Wettkampf zählt für die Österreichische Kunstradelite als zweite von fünf Ausscheidungen für die im November in Brünn (Tschechien) stattfindende Weltmeisterschaft. Nachdem sich Allgäuer Fabian/Mathis Adriana (ARBÖ Meiningen) sowohl im Einerbewerb als auch im Zweierbewerb mit neuen Österreichischen Rekorden bereits in der 1. Runde in Topform präsentierten, gilt es nun für Allgäuer Joachim/Gasser Nadine (ARBÖ Meiningen) sowie für Mörth Melanie (Radsport Altdorf) ihren verhaltenen Einstand beim ersten Masters vor zwei Wochen wettzumachen.

Das Österreichische Starterfeld wird komplettiert mit der Vierermannschaft des RC Hohenems (Müller Marion, Pircher Anna, Stampach Alice, Wetzel Julia) und den beiden Zweierpaaren Mörth Nadine/Kühne Katharina (ARBÖ Meiningen) sowie Schnetzer Marcel/Latzer Jana (RC Sulz)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Kunstradfahrer-Elite trifft sich in Koblach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen