AA

Kunsthaus Bregenz stellt Programm für 2020 vor

KUB stellt sein Programm für 2020 vor.
KUB stellt sein Programm für 2020 vor. ©VN
Für 2020 sind wieder vier große Einzelausstellungen mit den internationalen Künstlern Bunny Rogers, Peter Fischli, Anri Sala und Dora Budor geplant.

"Das war ein großartiges Jahr", lobte KUB-Direktor Thomas D. Trummer die zu Ende gehende Saison bei der Programmpräsentation am Donnerstag in Bregenz. Die vier Expositionen von Ed Atkins, Miriam Cahn, Thomas Schütte und Raphaela Vogel (läuft noch bis 6. Jänner 2020) haben insgesamt fast 54.000 Besucher angezogen, mit 23.313 war die Sommerausstellung (Schütte) naturgemäß am besten frequentiert. Das Konzept, mit vier Künstlerpersönlichkeiten jeweils das ganze KUB zu "bespielen", wird beibehalten, betonte Trummer.

Amoklauf an US-Schule als Thema

Vom 18. Jänner bis 13. April gestaltet die junge amerikanische Künstlerin Bunny Rogers (29) alle vier Ebenen des KUB. Zentrales Thema ihres Schaffens ist die Auseinandersetzung mit amerikanischen Begräbnisritualen. Speziell wird sie in Bregenz den Amoklauf an der Columbine High School (1999) aufzuarbeiten versuchen.

VN - Bunny Rogers (29)

"Suppe ist noch am Kochen"

Der Schweizer Peter Fischli (67) bereitet seine Ausstellung für die Zeit vom 25. April bis 5. Juli 2020. Die Sujets reichen von Fotografien über Skulpturen bis Video. Genaueres wollte Fischli den zahlreichen Medienvertretern noch nicht verraten: "Die Suppe ist noch am Kochen."

Sommerausstellung

Die große Sommerausstellung vom 18. Juli bis 11. Oktober 2020 ist dem aus Albanien stammenden und in Berlin arbeitenden Künstler Anri Sala (45) gewidmet. Sala beschäftigt sich mit dem Zusammenspiel von Ton und bewegtem Bild. In Bregenz wird u.a. eine verfilmte Elegie von Igor Strawinsky aus dem Jahr 1944 zu sehen sein. Der Clou: Auf dem Bogen des Bratschisten kriecht eine Schnecke empor.

Das KUB-Ausstellungsjahr 2020 geht mit der in New York lebenden Kroatin Dora Budor (35) zu Ende. Vom 24. Oktober bis 10. Jänner 2021 will Budor auf die besonderen architektonischen Voraussetzungen des Kunsthauses Bregenz eingehen.

VN - Dora Budor (35)

"KUB Sammlungsschaufenster"

In räumlicher Nähe des Kunsthauses findet vom 27. Juni bis 31. August 2020 ein "KUB Sammlungsschaufenster" statt. Gezeigt wird im Postgebäude ein Querschnitt aus der umfangreichen Grafiksammlung König-Lebschik, die als Dotation an das KUB gekommen ist. Von den übrigen Aktivitäten sind auch das sommerliche Open-Air-Kino bemerkenswert. Die jeweilige Großausstellung wird wieder mit Billboards an der Seestraße in den öffentlichen Raum erweitert.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kunsthaus Bregenz stellt Programm für 2020 vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen