Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kunstauktion zugunsten SOS Mitmensch

Plamen Dejanoff: "Wheel"
Plamen Dejanoff: "Wheel" ©SOS Mitmensch
Eine breite Palette unterschiedlicher Arbeiten bietet die neunte Auktion zeitgenössischer Kunst zu Gunsten von SOS Mitmensch, die im Juni in Wien stattfinden wird. Mit dem Erlös finanziert die Menschenrechtsorganisation ihre Arbeit.

Die Auktion bietet eine breite Palette an sehr unterschiedlichen Arbeiten. Im Angebot finden sich unter anderem Fotografien, Skulpturen, Zeichnungen, Drucke, Gemälde und Stickereien. Während der Ausrufpreis für ein Kunstbuch von Marianne Greber bei 38 Euro liegt, muss man für die Skulptur “Wheel” von Plamen Dejanoff schon etwas tiefer in die Tasche greifen. Der Ausrufpreis für die transparente Skulptur liegt bei 7.000 Euro. Dass das, speziell für SOS Mitmensch gefertigte Unikat dennoch ein wahres Schnäppchen ist – beweisen die Auktionsergebnisse des Dorotheum vom Vorjahr. 2008 wurde eine Fotografie der weißen Felgen in Wien um 12.000 Euro versteigert.

Zu sehen sind die gespendeten Arbeiten der 88 zeitgenössischen KünstlerInnen wie Iris Andraschek, Günter Brus, Christian Eisenberger, Silvia Ederer, Paul Flora, Gunter Damisch, Irene Kar und Walter Pichler ab 8. Juni während der Öffnungszeiten im Kassensaal der Österreichischen Postsparkasse. Die Ausstellungseröffnung mit Livemusik, Speis und Trank findet am 8. Juni um 18 Uhr statt. Eingeladen sind alle, die Kunstgenuss und Gaumenfreuden miteinander verbinden wollen.

SOS Mitmensch setzt sich seit 16 Jahren für Menschenrechte in Österreich ein: “Wir arbeiten meist mit anderen zusammen und achten darauf, dass sich Interessierte engagieren können. Denn was alle angeht, können nur alle lösen”, skizziert Philipp Sonderegger, Sprecher von SOS Mitmensch, die Arbeit der Organisation.

Auktion:
Großer Kassensaal der Österreichischen Postsparkasse
Georg Coch-Platz 2, 1010 Wien
Donnerstag, 15. Juni 2009, Beginn der Auktion: 19.00 Uhr

Ausstellung:
Preview: Montag, 8. Juni 2009, 18 Uhr – 21 Uhr
Dauer der Ausstellung: Montag, 8. Juni 2009 bis Montag, 15. Juni 2009
Öffnungszeiten: Mo bis Fr 9 – 17 Uhr, Sa 9 – 17 Uhr

Web:
http://kunst.sosmitmensch.at
http://www.dorotheum.at

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Kunstauktion zugunsten SOS Mitmensch
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen