Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kunst im Dialog auf der Art Bodensee 2013

Die Art Bodensee in Dornbirn präsentiert zeitgenössische Kunst.
Die Art Bodensee in Dornbirn präsentiert zeitgenössische Kunst. ©Messe Dornbirn
Mitte Juli wird Dornbirn zum Kunstmarktplatz im Vier-Länder-Eck.

Klingende Namen, vielversprechende Newcomer und eine spannende Sonderschau: Vom 12. bis 14. Juli kommen Sammler und Kunstliebhaber auf der Art Bodensee in Dornbirn voll auf ihre Kosten.

Seit 2001 hat sich die Sommer-Kunstmesse in Dornbirn als ein Highlight in der Kulturlandschaft in der Bodenseeregion etabliert. Sie setzt sich dabei alljährlich mit zeitgenössischen Künstlern und ihren Werken auseinander. „2013 erwartet die Besucher wieder eine interessante Mischung aus unterschiedlichsten künstlerischen Positionen und ein breites Angebot für anspruchsvolle Sammler”, verspricht Projektleiterin Isabella Marte. Rund 50 Galerien aus ganz Europa präsentieren Arbeiten renommierter Künstler sowie Newcomer und Geheimtipps der nationalen und internationalen Szene. „Artist Talks”, ein vielfältiges Rahmenprogramm, kostenlose Führungen und spezielle Angebote für Kinder bieten direkten und unkomplizierten Zugang in die Welt der Kunst.

Art Bodensee-Collection im Dialog

Eine eigens konzipierte Sonderschau bietet aufregende Einblicke in die Sammlungen von acht renommierten Museen der Bodenseeregion. Unter dem Titel „Gesammelt: die Art Bodensee Collection im Dialog” setzen die Kuratoren von Kunsthaus Bregenz, Vorarlberg Museum, Kunstmuseum Liechtenstein, Kunstmuseum St. Gallern, Otten Kunstraum, Museum Liner, Bündner Kunstmuseum Chur und Zeppelin Museum Exponate aus dem eigenen Haus in Beziehung zu ausgesuchten Werken aus der Sammlung der Art Bodensee.

Zum siebten Mal fördert die Art Bodensee zudem in Zusammenarbeit mit dem Land Vorarlberg einen Nachwuchskünstler aus der Region – den „Rookie of Art Bodensee“.

Kunstreise ins Ländle

Vorarlberg – das „Ländle“ – hat Kunstfreunden auch abseits der Art Bodensee einiges zu bieten. In Zusammenarbeit mit Bodensee-Vorarlberg Tourismus und Bregenzerwald Tourismus hat das Art Bodensee-Team interessante Reise- und Ausflugstipps zusammengestellt. Den Kunstreisenden empfehlen sie etwa den Besuch des Angelika Kaufmann Museums in Schwarzenberg, des Frauenmuseums in Hittisau oder die Schau von Gabriel Orozco im Kunsthaus Bregenz, die am 12. Juli eröffnet wird. Unter dem Motto „Kunst im Kombipack” können Gruppen- oder Individualreisen mit komfortabler Unterbringung im Drei- oder Vier-Sterne-Hotel online gebucht werden. Mehr dazu hier.

Messe Dornbirn – „Märkte live erleben“

Die Messe Dornbirn veranstaltet Publikums-, Fach- sowie Special Interest-Messen und vermietet ihre Infrastruktur ganzjährig für sportliche Aktivitäten und Events. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

FACTBOX

13. Art Bodensee in Dornbirn
12. bis 14. Juli 2013
Halle 13 und 14
Messe Dornbirn, Messeplatz 1, 6850 Dornbirn

Eckdaten
5.000 m² Ausstellungsfläche, max. 50 Galerien

Öffnungszeiten
Fr, Sa: 13 bis 20 Uhr
So: 11 bis 18 Uhr

Kostenlose Führungen
Fr, Sa: 14, 16 und 18 Uhr
So: 12, 14 und 16 Uhr

Alle Informationen finden Sie unter:   www.artbodensee.info

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Messe
  • Kunst im Dialog auf der Art Bodensee 2013
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen