Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kultureller Impuls in bewegten Zeiten

Auf die Musiknacht folgt das Jazzkonzert mit Poesie in Hörbranz.
Auf die Musiknacht folgt das Jazzkonzert mit Poesie in Hörbranz. ©Kultur im Jetzt
Hörbranz. Musiknacht und eine konzertante Lesung stehen im Juli auf dem Programm.
Hörbranzer Kultur im Juli 2020

In Zeiten von Corona nehmen Veranstaltungen nur eingeschränkt und etappenweise Fahrt auf. Dabei steht im Juli die Kultur in Hörbranz besonders im Fokus. So lädt der örtliche Kulturausschuss am Donnerstag, den 23. Juli zur Musiknacht (bei Schlechtwetter am 25. Juli). „Nachdem das Jahr mit unerwarteten Entwicklungen gestartet ist, haben wir heuer den Veranstaltungstermin bewusst vorverlegt“, erklärt Thomas Jochum vom Kulturausschuss. Die vierte Auflage startet ab 20 Uhr in fünf ortsansässigen Lokalen. Neben dem Gasthaus zum Bad Diezlings, dem Friends Pub, den Gaststätten Krone und Rose ist auch das Lokal s`Sannwald mit von der Partie. Die Gastronomen verwöhnen die Gäste mit kulinarischen Feinheiten, während in jedem Lokal Livebands für Unterhaltung sorgen. Der eigens eingerichtete Shuttlebus befördert die Besucher kostenlos uns sicher durch die Nacht.

Konzertante Lesung als Zugabe

„Unterstützen wir unsere Gastronomen und teilnehmenden Musikgruppen gerade in besonderen Zeiten“, lassen die Organisatoren mit Verweis auf die aktuellen Schutzbestimmungen (COVID-19) durchblicken. Mehr Infos unter www.hoerbranz.at. Als kulturelle Zugabe gastiert in Bälde die Veranstaltungsreihe „Kultur im Jetzt“ in Hörbranz. Die Initiative selbst wurde vom Land Vorarlberg ins Leben gerufen, damit die Kultur im Ländle wieder stärker spürbar wird. Unter dem Motto „Gärten der Freude“ avanciert das Anwesen der in Hörbranz situierten Baumschule Nemetz am Samstag, den 25. Juli zum Schauplatz einer konzertanten Lesung.

Namhafte Künstler

Die Marktgemeinde Hörbranz hat mit den Kooperationspartnern drei namhafte Repräsentanten des internationalen Jazz zusammen mit Schauspielerin Renate Bauer eingeladen. Die heimische Künstlerin erzählt erhebende Literatur und bringt nach langer Corona bedingter Durststrecke namhafte Jazzmusiker zusammen, die normalerweise in den großen Konzerthäusern oder bei Festivals ihre Darbietungen zum Besten geben. Die Gäste erwartet ein charmanter Abend in hochkarätiger Besetzung mit dem Rosario Bonaccorso Trio.

Platzreservierung „Genau das Richtige, was der Mensch diesen Sommer braucht“, freuen sich die Künstler auf einen außergewöhnlichen Abend. Die Veranstaltung mit freiwilligen Spenden findet auch bei Schlechtwetter statt. Für die Sicherheit mit Abstands- und Hygienemaßnahmen ist gesorgt. Diesbezüglich ist eine Platzreservierung erforderlich: renate.m.bauer@gmx.net. Mehr zur Veranstaltung ebenso auf der Hörbranzer Gemeindewebseite. (MST)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Kultureller Impuls in bewegten Zeiten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen