Kultur ist Trumpf

„Gstocha, Bock“, heißt die Devise beim Kulturpreisjassen.
„Gstocha, Bock“, heißt die Devise beim Kulturpreisjassen. ©ME
Preisjassen des Heimatpflegevereins und Kulturbüros Bregenzerwald startet am 24. September.
Kulturpreisjassen

Egg. Alles begann am 25. Oktober 1981: Im „Gamssaal“ im Gasthof Gams in Bezau wurde beschlossen, was durch monatelange Arbeit vorbereitet wurde. Zur Förderung und zum Erhalt der Bregenzerwälder Tracht, Kultur und Bräuche wurde der Heimatpflegeverein Bregenzerwald gegründet. Mit Hauptschuldirektor Walter Johler aus Alberschwende als erstem Obmann nahm sich der Verein zum Ziel, die Heimatverbundenheit zu wecken und zu vertiefen, Bräuche und Traditionen zu erhalten und heimatkundliches Wissen durch Exkursionen und Ausflüge zu erweitern.

Bregenzerwälder Volkskultur

Heute, 40 Jahre später, kann wohl behauptet werden, dass dieses Vorhaben mehr als gelungen ist. Immerhin ist der Heimatpflegeverein Bregenzerwald mit über 1.250 Mitgliedern der zweitgrößte Verein im Bregenzerwald. Durch verschiedene Veranstaltungen wird nach wie vor die Bregenzerwälder Volkskultur in den Mittelpunkt gestellt und gefeiert. Ein besonderes Highlight in dieser Hinsicht ist das Kulturpreisjassen, das der Heimatpflegeverein gemeinsam mit dem Kulturbüro veranstaltet. „Gstocha, Bock“ lautet die Devise vom 24. September bis 10. Oktober 2021.

Jassen, wo es Freude macht

Der Jass hat eine lang gehegte Tradition, welche nach wie vor Menschen in gemütlichen Runden zusammenbringt. Mit dem Preisjassen soll das Kulturgut Jassen in den Vordergrund gerückt, die örtliche Wirthauskultur genutzt und zeitgleich die Vielfalt der heimischen Kunst- und Kulturszene sichtbar gemacht werden. In Kooperation mit den heimischen Wirtshäusern kann gespielt werden, wo es Freude macht: Ob in der heimischen Stube, bei Nachbarn oder eben am Stammtisch. Die Preise bestehen aus dem Besten, was die heimische und überregionale Kultur zu bieten hat. Damit unterstützen das Kulturbüro und der Heimatpflegeverein gezielt heimische Kulturinstitutionen und Kulturschaffende. Weitere Infos und Download der Spielzettel unter: www.kulturbuero.online/jass

Preisverteilung

Als Unterstützung konnten die örtlichen Tourismusbüros (bzw. Gemeindeämter in Gemeinden ohne Tourismusbüro) gewonnen werden: Diese dienen als Annahmestelle der Spielzettel sowie Spiel- und Sackgelder, welche jeweils zur Hälfte den Lions Bregenzerwald und dem Verein zur Investition in Kunst und Kultur zur Verfügung gestellt werden. Die Preisverteilung findet am 25. Oktober 2021 im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg statt. An diesem Abend wird auch die Jubiläums-Ausgabe des Bregenzerwald-Heftes präsentiert. ME

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Egg
  • Kultur ist Trumpf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen