Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Beatrix hat abgedankt - Willem-Alexander neuer König der Niederlande

Parlament hat königliche Befugnisse eingeschränkt.
Parlament hat königliche Befugnisse eingeschränkt. ©EPA
Willem-Alexander hat am Dienstagnachmittag seinen Eid als König der Niederlande geleistet. In einer Zeremonie in der Neuen Kirche von Amsterdam schwor er, die Verfassung des Königreichs zu wahren und sein Amt gewissenhaft auszuüben.
Beatrix dankt ab
Willem-Alexander übernimmt den Thron
Königin Beatrix: Bilder einer Regentschaft
Willem-Alexander und Maxima
Königsfamilie in Lech 2013
Königsfamilie in Lech 2013 II
Lawinendrama: Ein Jahr danach
YouTube-Channel Königshaus
Livestream der Zerenomie
Zehntausende bei Krönungsparty
Willem Alexander ist König
Die besten Bilder der Krönungsfeier

Zudem gelobte er, die Unabhängigkeit der Niederlande zu verteidigen und das Gemeinwohl zu fördern. Am Vormittag hatte die scheidende Königin Beatrix nach 33-jähriger Regentschaft die Abdankungsurkunde unterschrieben und damit ihrem ältestes Sohn den Thron überlassen.An der sogenannten Huldigungszeremonie in der Nieuwe Kerk nahmen neben den maßgeblichen Politikern des Landes auch Vertreter von Königshäusern aus aller Welt teil. Insgesamt waren mehr als 2.000 Gäste geladen. Begleitet von Musik zog der 46-jährige König mit seiner Frau Maxima in die Kirche ein. Zuvor waren die drei Töchter des Paares zusammen mit ihrer Großmutter Beatrix in die Kirche gekommen.

Royale Gäste aus Nah und Fern

Zu den illustren Gästen in der Kirche zählten unter anderem der britische Thronfolger Prinz Charles mit Ehefrau Camilla sowie Fürst Albert II. von Monaco. Für besondere Aufmerksamkeit sorgte das Erscheinen der zurückgezogen lebenden japanischen Kronprinzessin Masako. Sie begleitete erstmals seit fast sieben Jahren ihren Ehemann Kronprinz Naruhito ins Ausland. Willem-Alexander ist der erste König der Niederlande seit 1890 und das jüngste Oberhaupt einer europäischen Monarchie.

Beatrix, die 33 Jahre lang Königin war, unterschrieb am Vormittag die Abdankungsurkun­de. Damit besiegelte die 75-jährige Monarchin ihren Thronverzicht und machte ihren 46-jährigen Sohn zum König. Auch Willem-Alexander und seine Frau Maxima unterzeichneten die Urkunde. Beatrix ist nun wieder Prinzessin. Willem-Alexanders Frau wird zwar ebenfalls Königin genannt, ist aber nicht zugleich Staatsoberhaupt. In einer bewegenden letzten Fernsehansprache als Staatsoberhaupt hatte Beatrix sich am Vorabend bei ihrem Volk für dessen Vertrauen und die Unterstützung bedankt. Zugleich betonte sie, Willem-Alexander sei “in jeder Hinsicht” gut auf seine Aufgabe als neuer König vorbereitet.

Hunderttausende Schaulustige

Um die Feierlichkeiten zum Thronwechsel mitzuerleben, sind Hunderttausende Menschen aus dem In- und Ausland nach Amsterdam gekommen. Für die Sicherheit sind 12.500 Polizisten im Einsatz. Zu den Gästen der Feierlichkeiten gehören zahlreiche Vertreter von Fürsten- und Königshäusern, unter ihnen der britische Thronfolger Prinz Charles mit seiner Frau Camilla.

Die Zeitungen des Landes haben ihrer Königin mit dicken Sonderbeilagen und vielen orange-farbenen Seiten adé gesagt. Auf den Titeln fast aller Blätter prangte am Dienstag groß ein Foto des künftigen Monarchenpaares, Willem-Alexander und Maxima, und von Beatrix.

“Danke Beatrix, unsere Königin” titelte die Boulevardzeitung “De Telegraaf”. Willem-Alexander werde ein “König für alle Niederländer”, schrieb die Tageszeitung “Trouw”. Die Monarchie, so kommentierte das linksliberale Blatt “Volkskrant”, sei “verrückt, aber gar nicht so schlecht.”

Erster männlicher König seit 123 Jahren

Mit Willem-Alexander bekommen die Niederlande nach 123 Jahren wieder einen Mann als Monarchen. Zur Abwechslung, denn bereits jetzt steht fest, dass nach ihm erneut eine Königin auf dem Oranje-Thron sitzen wird. Bis Willem-Alexander (46) das Zepter an Kronprinzessin Amalia weitergibt, dürften jedoch noch Jahrzehnte vergehen. Die älteste seiner drei Töchter ist erst neun Jahre alt.

Genug Zeit also, um der Monarchie hinter den Nordseedeichen den eigenen Stempel aufzudrücken. Politisch wird ihm die Profilierung jedoch noch schwerer fallen als seiner Mutter, Königin Beatrix (75). Vor einem Jahr schränkte das Parlament die königlichen Befugnisse weiter ein. So wird der Monarch nicht mehr in die Regierungsbildung nach einer Wahl einbezogen, sondern nur noch darüber informiert.

Willem-Alexander mit Ambitionen

Dass Willem-Alexander die Entwicklung zu einer rein zeremoniellen Monarchie nicht schmeckt, ist ein offenes Geheimnis. Schließlich hat sich der einst – wegen seiner Zuneigung zum Gerstensaft in seiner Studentenzeit – als “Prinz Pilsje” verspottete Thronfolger intensiv auf die Rolle als Staatsoberhaupt vorbereitet.

Dem Rat seines 2002 verstorbenen deutschen Vaters Prinz Claus folgend, konzentrierte er sich neben dem Studium der Geschichte auf die Wasserwirtschaft. Ein wichtiges Fachgebiet für das Land, das sich vor den Nordseefluten mit Deichen, Kanälen und Pumpstationen verteidigen muss. Auch seine militärische Laufbahn war auf den “Spitzenjob” ausgerichtet.

Zu seinem Leidwesen muss Willem-Alexander die Tätigkeit als Berater für Wassermanagement sowie seine Mitgliedschaft im Internationalen Olympischen Komitee (IOC) aufgeben. Als König hat er Rücksicht zu nehmen auf die Regierungspolitik und kann selbst auf solchen Fachgebieten seine Meinung kaum noch unabhängig äußern.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Beatrix hat abgedankt - Willem-Alexander neuer König der Niederlande
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen