Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

KSV Götzis vor Pflichtaufgabe

Götzis. Vizemeister ist im „kleinen Ringerderby“ am Samstag gegen Hörbranz klarer Favorit. Klaus gastiert beim Rekordmeister Wals.

Nach dem letztwöchigen Ländlederby in der Ringerbundesliga Klaus und Götzis (28:24-Sieg für Götzis) wartet auf die heimischen Fans das nächste Prestigeduell. Vizemeister Götzis ist im Aufeinandertreffen gegen Hörbranz klarer Favorit und will weiter ungeschlagen bleiben. Die Statistik spricht auch ganz klar für die Kummenberg-Staffel. Erst zwei Mal konnten die Leiblachtaler in der langen Vereinsgeschichte gegen Götzis die Matte als Sieger verlassen. Allerdings liegt der letzte Sieg der Hörbranzer schon mehr als sechs Jahre zurück. Außer Grecospezialist Thomas Kathan (Trainingsrückstand) steht KSV-Erfolgscoach Michael Häusle der gesamte Kader zur Verfügung. Hörbranz wird sich aber gegenüber dem 11:43-Debakel aus der Vorwoche in Wals anders präsentieren. Immerhin rückt Freistiler Thomas Dravits und die beiden Legionäre Tibor Fekete und Richard Csercsics in die Mannschaft. Für die Leiblachtaler bleibt als Saisonziel einen Podestplatz zu erreichen.

Gewinnt Klaus abermals gegen Rekordmeister Wals?

Zum Auftakt der Ringerbundesliga gewann KSK Klaus sensationell gegen Rekordmeister Wals mit 26:24-Punkten. Nun hofft man im Lager der Winzer abermals die Salzburger zu bezwingen. Allerdings hängt viel von einem möglichen KSK-Erfolg ab, ob Schwergewichtler Radovan Valach nach seiner Knieverletztung für die Walser wieder zur Verfügung steht. Es sind bei einigen Gewichtsklassen offene Kämpfe zu erwarten. Im Abstiegs Play-off gastiert KG Wolfurt/Mäder beim Tiroler-Klub Inzing. 

RINGEN

1. Bundesliga 2011

Meister-Play-off, 3. Runde

KSV Götzis – AC Hörbranz Samstag

20.00 Uhr, VMS-Turnhalle

AC Wals – KSK Klaus Samstag

20.00 Uhr, SH-Walserfeld

Tabelle

1. KSV Götzis I       2  2  0  0   55:50      4

2. AC Wals I          2  1  0  1   69:38       2

3. KSK Klaus         2  1  0  1   62:45       2

4. AC Hörbranz     2  0  0  2   29:80        0

4. Runde (29.10.): Klaus – Hörbranz, Wals – Götzis

Abstiegs-Play-off, 3. Runde

RSC Inzing – KG Wolfurt/Mäder Samstag

AC Wals II – KG Hötting/Hatting Samstag

Tabelle

1. RSC Inzing                     2  2  0  0     73:36   4

2. KG Wolfurt/Mäder      2  1  1  0     52:49   3

3. KG Hötting/Hatting I   2  0  1  1     39:68   1

4. AC Wals II                   2  0  0  2     46:57   0

4. Runde (29.10.): Hötting/Hatting – Wolfurt/Mäder, Wals II – Inzing

 2. Bundesliga 2011

Gruppe West, 6. Runde

KSV Götzis II – KG Vigaun/Abtenau Samstag  

Tabelle Gruppe West

1. KSV Götzis II                             3  3  0  0     101:50    6

2. KG Vigaun/Abtenau                   3  1  0  2      80:82     2

3. AC Vollkraft Innsbruck              4  1   0  3     77:136   2

7. Runde (29.10.): Ost I KG Wien/Burgenland – West I KSV Götzis, Ost II – West II, Ost III – West III

Nationalliga 2011

Gruppe West, 6. Runde

RSC Inzing II – KG Hötting/Hatting II Samstag

Tabelle Gruppe West

1.KSV Götzis III                              4  3  0  1       79:80    6

2. KG Hötting/Hatting II                  3  1  0  2       60:55    2

3. RSC Inzing II                               3  1  0  2       57:61    2

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • KSV Götzis vor Pflichtaufgabe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen