AA

Körperverletzung im Stadtpark - Polizei sucht Täter

Die Polizei fahndet nach jenem Mann, der bei einer Rauferei im Stadtpark einen Burschen derartig schwer verletzt hat, dass dieser in künstlichen Tiefschlaf versetzt werden musste. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte die Exekutive ein Phantombild des Verdächtigen anfertigen.

Am 23. Mai waren drei Tiroler Grundwehrdiener im Wiener Stadtpark von einer Gruppe gewaltbereiter Burschen in eine Schlägerei verwickelt worden. Einer von ihnen, ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Kufstein, wurde laut Polizei von einer Bierflasche am Kopf getroffen. Er musste im AKH wegen eines Blutgerinnsels notoperiert werden.

Der Täter ist laut den Zeugen 20 bis 25 Jahre alt. Er ist etwa 1,80 Meter groß, hat einen muskulösen Oberkörper und eine schwarze Tätowierung am Hals mit einem Durchmesser von rund fünf Zentimeter.

Hinweise werden erbeten an die Kriminaldirektion 1, Gruppe Borlak, unter der Telefonnummer: (01) 31310/33630 oder an den Journaldienst unter der Durchwahl 33800.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Körperverletzung im Stadtpark - Polizei sucht Täter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen