Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Krogh siegte bei Tour-de-Ski-Bewerb in Toblach

Krogh in Gesamtwertung auf Rang vier
Krogh in Gesamtwertung auf Rang vier
Der Norweger Finn Haagen Krogh hat am Freitag in Toblach den 10-km-Skating-Bewerb im Rahmen der Tour de Ski der Langläufer gewonnen. Es war der sechste Einzelsieg des 25-Jährigen, der sich 3,6 Sekunden vor seinem Landsmann Martin Johnsrud Sundby durchsetzte. Der Salzburger Bernhard Tritscher landete auf dem sechsten Teilstück der Tour mit 1:00,1 Minuten Rückstand auf Rang 31.


Da Petter Northug (+34,5 Sek.) im einzigen Tour-Einzelstart-Bewerb nicht über Rang 15 hinauskam, geht der Gesamtführende Sundby nun mit 1:28,1 Minuten Vorsprung auf seinen Teamkollegen in die letzten beiden Etappen am Wochenende in Val di Fiemme. Dort stehen am Samstag ein Massenstartbewerb über 15 km klassisch sowie am Sonntag die 9 km lange Verfolgung im freien Stil mit dem schweren Schlussanstieg auf die Alpe Cermis auf dem Programm.

Bei den Damen feierte im 5-km-Bewerb Jessica Diggins aus den USA überraschend ihren ersten Einzelsieg, den Heidi Weng einmal mehr knapp verpasste. Am Ende gaben 0,9 Sekunden den Ausschlag zugunsten von Diggins. Wengs norwegische Landsfrau Ingvild Flugstad Östberg baute mit Platz drei ihre Tour-Gesamtführung aus. Die Salzburgerin Teresa Stadlober landete 22,2 Sekunden hinter Diggins auf Platz zehn.

Die norwegische Topfavoritin Therese Johaug kam nicht über Platz fünf hinaus. Sie liegt nun in der Gesamtwertung vor dem abschließenden Tour-Wochenende in Val di Fiemme 25,3 Sekunden hinter Östberg. Stadlober ist aktuell 14. der Gesamtwertung.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Krogh siegte bei Tour-de-Ski-Bewerb in Toblach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen