Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kroatien blieb auf Kurs, auch Ukraine und Israel siegten

Mandzukic ließ Kroatien erneut jubeln
Mandzukic ließ Kroatien erneut jubeln
Kroatien bleibt in Gruppe I der Fußball-WM-Qualifikation ohne Niederlage. Am Sonntag reichte dem EM-Achtelfinalisten in Finnland ein früher Treffer von Mario Mandzukic (18.) für ein 1:0, mit dem auch die Tabellenführung (7 Punkte) in Kroatien bleibt. Dahinter feierte die Ukraine in Krakau ein 3:0 über den Kosovo. Island könnte später mit einem Sieg gegen die Türkei noch mit Kroatien gleichziehen.


Die Ukraine, für die Amir Rrahmani (31./Eigentor), Andrej Jarmolenko (81.) und Ruslan Rotan (87.) trafen, hat nunmehr fünf Punkte aus drei Spielen gesammelt. Der Kosovo, bei dem einmal mehr Salzburgs Valon Berisha in der Startelf stand, ist mit einem Punkt Letzter. Die Partie wurde nicht im eigentlichen Gastgeberland Ukraine, sondern in Krakau ausgetragen, weil die ukrainische Regierung Kosovo nicht als unabhängigen Staat anerkennt.

In Gruppe G kam Israel in Jerusalem zu einem knappen 2:1 (2:0) gegen das vom Österreicher Jürgen Pauritsch gecoachte Liechtenstein. Bei den Gastgebern kam Salzburg-Stürmer Munas Dabbur ab der 81. Minute zum Einsatz. Vor den Abendspielen Albanien – Spanien und Mazedonien – Italien führte Albanien punktegleich mit Israel (je 6) die Gruppe an.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Kroatien blieb auf Kurs, auch Ukraine und Israel siegten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen