AA

Kärntner von seiner eigenen Pistenraupe überrollt und schwer verletzt

Ein 61 Jahre alter Kärntner ist am Montag von seiner eigenen Pistenraupe überrollt und schwer verletzt worden. Das Fahrzeug hatte sich bei einer Reparatur plötzlich in Bewegung gesetzt.

Der Mann, er ist Hüttenwirt am Stubeck oberhalb von Gmünd im Bezirk Spittal, war in der Nähe seiner Hütte damit beschäftigt gewesen, den Motor seines Pistengeräts zu reparieren. Unvermutet geriet das Fahrzeug ins Rollen, der Mann wollte in die Führerkabine springen, um die Bremse zu betätigen. Dabei rutschte er aus und wurde von den Kettengliedern des Geräts erfasst und unter die Pistenraupe gezogen. Ersten Meldungen zufolge erlitt er einen Beinbruch sowie Gesichtsverletzungen. Ob er auch innere Verletzungen erlitten hat, war vorerst unklar, der Mann war aber ständig bei Bewusstsein. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kärntner von seiner eigenen Pistenraupe überrollt und schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen