AA

Kärntner Hypo mit Milliarden-Verlust

Die Kärntner Hypo Group Alpe Adria (HGAA) wird 2009 voraussichtlich "deutlich mehr als eine Milliarde" Euro Verlust schreiben.

Das gab das Unternehmen am Dienstag in einer ad-hoc-Meldung bekannt. Grund für die Ankündigung ist eine notwendige “deutliche Erhöhung bei der Kreditrisikovorsorge”. Damit wird auch die Mehrheitseigentümerin, die Bayerische Landesbank (BayernLB), mehr als eine Mrd. Euro Verlust schreiben, wie die dpa meldet.

Der Vorstand der HGAA hat voraussichtlich für den 10. Dezember eine außerordentliche Hauptversammlung angekündigt. Bis dahin sollen mit den Aktionären Gespräche über die nötige Zufuhr von Eigenkapital geführt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Kärntner Hypo mit Milliarden-Verlust
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen