Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kärntner erstochen - 80-Jähriger legte Geständnis ab

Der Mord an dem Leiter der Klagenfurter Seniorenheime Hülgerthpark dürfte geklärt sein: Der 80-jährige Tatverdächtige hat am Montagabend zugegeben, den 54-Jährigen erstochen zu haben. "Ja, er hat ein Geständnis abgelegt. Er befindet sich in Gewahrsam", sagte Polizeisprecher Gottlieb Türk der APA.

Das Opfer des Pensionisten war Montagfrüh von Passanten auf einem Tankstellenparkplatz im Klagenfurter Stadtteil Welzenegg mit vier Messerstichen in der Brust aufgefunden worden. Zwischen dem Ermordeten und dem mutmaßlichen Täter schwelte seit Jahren ein Streit, der 80-Jährige soll schon früher auf aggressive Art und Weise aufgefallen sein, weswegen des öfteren die Exekutive einschreiten musste.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kärntner erstochen - 80-Jähriger legte Geständnis ab
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen