Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Krippenbauer zu Gast in Buch

Eine interessanten und geselligen Tag erlebten die Teilnehmer in Buch
Eine interessanten und geselligen Tag erlebten die Teilnehmer in Buch ©Michel Stocklasa/ Krippenverein

Buch. Vorarlbergs Krippenvereine tagten kürzlich in Buch. Bereits zum zweiten Mal nach 2001 wurde der Landesverbandstag in der Kleingemeinde abgehalten. Gestartet wurde am Morgen mit dem Festgottesdienst, zelebriert von Alt – Abt Kassian Lauterer mit Pfarrer Paul Solomon in der Pfarrkirche Buch, umrahmt vom Kirchenchor und “CHORios”. Anschließend ging es für alle Interessierten mit dem Frühschoppen des MV Buch im voll besetzten Gemeindesaal weiter, ehe am Nachmittag die eigentliche Tagung auf dem Programm stand. Dabei konnte Verbandschef Josef Hagen neben den Delegierten aus dem Ländle auch mit der Tiroler Verbandsobfrau Anni Jaglitsch, Liechtensteins Präsident Hugo Lins und Hansruedi Heiniger aus der Schweiz, Krippenfreunde aus dem Ausland sowie für die Gemeinde, Bürgermeister Franz Martin begrüßen. Erstmalig dabei war der im Herbst 2010 gegründete Krippenverein Hittisau. Nach der Verlesung der einzelnen Berichte wurde bei den Neuwahlen der Landesvorstand wieder für eine weitere Periode bestellt, wobei Otmar Holzer aus Lustenau zukünftig neu als Chronist fungieren wird.

Skirennen

Martin Ellensohn (Feldkirch – Altenstadt) erhielt für seine Leistungen das silberne Verbandsehrenzeichen. Für die Arbeit und das rege Wirken in den über 20 Ortsvereinen im Land bedankte sich Josef Hagen bei allen ehrenamtlich Tätigen. “Die Bucher waren tolle Gastgeber”, resümierte der Verbandschef, welcher zusammen mit einigen Krippenbauern schon am 29. Januar wieder in Buch sein wird. Dann nämlich geht das zur Tradition gewordene Landeskrippenrennen bei den Schneiderkopfliften über die Bühne. “Wenn es keinen Schnee hat, klopfen wird einen ordentlichen Jass”, verweist Obmann Andreas Eberle auf die nächste große Veranstaltung in Buch. (MST)

Heimen 51,6960 Buch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Krippenbauer zu Gast in Buch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen