AA

"Krippenausstellung in Rankweil"

Seit Ende August wird bei den Rankler Krippenfreunden Rankweil eifrig gewerkt.
Seit Ende August wird bei den Rankler Krippenfreunden Rankweil eifrig gewerkt. ©hwe
Krippenfreunde Rankweil

Vom 3. Dezember bis zum 5. Dezember findet im Vereinshaus Rankweil die Krippenausstellung 2010 des Vereins der Krippenfreunde Rankweil statt. An die 100 Krippen, die in fünf Krippenbaukursen gefertigt wurden, werden öffentlich präsentiert werden
Wie Reinhard Feiersinger, der Obmann des Vereins betont, beginnt das Arbeitsjahr der Krippenbauer bereits Anfang September. “Ein Krippeler ist eigentlich das ganze Jahr über im Dienst”, so Feiersinger, “Das beginnt damit, dass man mit ganz anderen Augen durch die Natur geht und zum Beispiel beim Wandern besondere Materialien entdeckt, die dann in die Krippe eingebaut werden.”
Daraus entstehen dann Krippen in den verschiedensten Stilarten. “Ob im orientalischen oder heimatlichen Stil, ob als Stil, Fass oder Schneekrippe, die gesammelten Materialien finden überall Verwendung. Gesammelt wird aber auch im benachbarten Tirol oder in den heimischen Wäldern”, so Werner Maurer einer der zahleichen Rankweiler Krippenmeister.
“Wiederholungstäter”

Bis die Krippen dann fertig sind und ausgestellt werden können, gibt es vieles zu tun, ist auch viel Kleinarbeit zu erledigen. Wöchentlich, ab Ende August finden in Rankweil fünf Krippenbaukurse für Erwachsene und ein Kinderkurs statt. “Schön ist auch das behinderte Mitmenschen und Kinder bei uns Krippen bauen. Nach den zweieinhalbstündigen Kursabenden für die Erwachsenen kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Der Krippele-Hock im Anschluss an den Kurs gehört selbstverständlich dazu”, so Feiersinger weiter.
Bei den Krippenfreunden aus Rankweil, gibt es auch viele Wiederholungstäter. Denn hat dich der Krippenvirus einmal gepackt, lässt er dich so schnell nicht mehr los. So ist zum Beispiel Annelies Peter aus Vandans seit 20 Jahren in Rankweil, um Jahr für Jahr eine Krippe anzufertigen. Heuer gibt es dabei die Jubiläums Krippe die Zwanzigste zu sehen.
Da ist viel Herzblut dabei, denn die zahlreichen Kurslehrer und -helfer, angefangen vom Lokal- über den Maschinenwart, bis hin zum Krippenbaumeister leisten ganze Arbeit. Es gibt in der Person von Mag. Paul Burtscher sogar einen eigenen “Krippelepfarrer”, der vor einigen Jahren selbst einen Kurs absolviert hat und jedes Jahr die Weihe der Krippen übernimmt.
So sind auch heuer in den Kursabenden wieder an die 100 Krippen verschiedenster Stilrichtungen unter fachlicher Anleitung entstanden. Diese gilt es nun bei der bereits traditionellen “Rankweiler Krippenausstellung” vom 3. bis 5. Dezember anzuschauen, Ideen zu sammeln und vielleicht im nächsten Jahr selbst eine Krippe zu bauen. Den der “Krippelevirus” lässt dich nur schwer wieder los.

Verein der Krippenfreunde Rankweil
Krippenausstellung 2010
Vereinshaus Rankweil
Ausstellungszeiten:
Freitag 3. Dezember 18.30 – 21.00 Uhr
Samstag 4. Dezember 10.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 5. Dezember 10.00 – 18.00 Uhr

Rahmenprogramm:
Freitag 3. Dezember – 18.30 Uhr
Eröffnungsfeier mit Krippensegnung Pfr. Mag. Paul Burtscher
Musikalische Umrahmung mit dem “Laternser Chörle”
Es kommt der Nikolaus zu Besuch

Samstag 4. Dezember – 19.00 Uhr
Jahreshauptversammlung, anschl. Preisjassen

Sonntag 5. Dezember – 09.00Uhr
Messfeier zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder in der Basilika

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Weihnachten
  • "Krippenausstellung in Rankweil"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen