AA

Krippen mit eigenem Charakter

Selbst die Kinder fanden die einzelnen Krippen faszinierend.
Selbst die Kinder fanden die einzelnen Krippen faszinierend. ©Michel Stocklasa
Buch. 25 Krippen wurden am vergangenen Wochenende gezeigt. Kursteilnehmer, Gehilfen und Krippenbaumeister legten sich seit Schulanfang voll ins Zeug, um bei der Ausstellung im Gemeindesaal, die einzelnen Exemplare stolz präsentieren zu können.
Krippenausstellung in Buch - Dez. 2012

Und jede der Krippen, ob alpenländisch oder orientalisch, überzeugte durch ihren eigenen Charakter. Beeindruckt zeigten sich die Besucher auch von den „Laternenkrippen“, für welche heuer erstmalig ein eigener Kurs angeboten wurde. Bereits bei der stimmungsvollen Krippensegnung mit Pfarrer Johannes Sandor und den Bucher Jungmusikanten, durfte sich Obmann Andreas Eberle über ein volles Haus freuen. Erfreut zeigte sich auch Landesobmann Josef Hagen über die einzelnen Kunstwerke und das hohe Engagement des kleinen Krippenvereins.

Gemütliche Atmosphäre

Auch am zweiten Ausstellungstag warfen viele Gäste einen Blick auf die Krippen samt den aufwendig gestalteten Details. Ganztägig hatten die Vereinsmitglieder alle Hände voll zu tun, denn nicht nur das „Krippelewasser“ von Sachwalter Eugen Flatz hatte Hochsaison. „Die Ausstellung in der Kleingemeinde ist immer sehenswert und wir schätzen die gemütliche Atmosphäre“, meinten die Vereinskollegen aus Hittisau. Sehr zufrieden zeigten sich auch die Krippenbaumeister Hermann Heidegger und Lothar Lenz mit der Arbeit ihrer Schützlinge. Weitere Infos zum Verein auf www.krippenverein-buch.at. (MST)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Weihnachten
  • Krippen mit eigenem Charakter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen