AA

Kranzniederlegungen zum Auftakt der Feiern

Mit den traditionellen Kranzniederlegungen durch Bundespräsident Thomas Klestil und durch die Bundesregierung haben die Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag begonnen.

In der Folge trat die Regierung zu einem Sonderministerrat zusammen. Nicht zuletzt dank des schönen Wetters begann auch schon in der Früh der Zustrom der Besucher zur Leistungsschau des Bundesheeres am Wiener Heldenplatz.

Ein weitere Programmpunkt in Wien ist die Angelobung von 1.100 Rekruten durch Bundespräsident Thomas Klestil. Star der Leistungsschau des Heeres ist der neue „Black Hawk“-Hubschrauber des Bundesheeres. Neben den österreichischen Militärs präsentieren auch Soldaten aus 14 weiteren Ländern sich und ihr Land. Informationsveranstaltungen des Bundesheeres finden außerdem in Innsbruck und Mautern statt.

Ein Sonderangebot gibt es am Nationalfeiertag auch wieder für Kulturinteressierte. Zahlreiche Museen der Bundeshauptstadt bieten freien Eintritt bzw. ermäßigte Preise. So können etwa alle Sammlungen des Kunsthistorischen Museums, das Naturhistorische Museum, das Museum für angewandte Kunst sowie die Museen der Stadt Wien kostenlos besucht werden. Ermäßigungen gibt es im Technischen Museum, in der Österreichischen Galerie Belvedere, dem Leopold Museum, im Museum für Moderne Kunst und in der Kunsthalle.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kranzniederlegungen zum Auftakt der Feiern
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.