Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kosovo-Geberkonferenz: USA bekräftigen Zusage von 400 Mio. Dollar

Die USA haben ihre Hilfszusagen an den Kosovo in Höhe von 400 Millionen Dollar (255 Millionen Euro) im Vorfeld einer Geberkonferenz bekräftigt. Wie die Chefin der US-Entwicklungsbehörde (USAID), Henrietta Holsman Fore, am Donnerstag in Brüssel ankündigte, sollen der ehemaligen serbischen Provinz bei der Kosovo-Geberkonferenz am Freitag bis 2011 "etwas mehr als 400 Millionen Dollar" zugesprochen werden.

Davon sollen 150 Millionen über einen Schuldenerlass verrechnet werden. Einen Teil der Gelder müsse der US-Kongress noch freigeben, sagte Fore. Sie forderte die anderen Geberländer auf, dem Beispiel der USA zu folgen. Die kosovarischen Behörden hätten “einen guten Plan” für die Entwicklung des Landes.

An der Brüsseler Geberkonferenz nehmen neben Vertretern der EU-Staaten und der internationalen Finanzinstitutionen die USA, Norwegen, die Schweiz und Saudi-Arabien teil. Die Regierung in Pristina erhofft sich Finanzhilfen in Höhe von insgesamt 1,4 Milliarden Euro. Wirtschafts- und Finanzminister Ahmet Shala bezeichnete die Forderung als “realistische Summe”. EU-Erweiterungskommissar Olli Rehn rechnet mit Zusagen von gut einer Milliarde Euro. Mit dem Geld soll die soziale und wirtschaftliche Entwicklung des Kosovo unterstützt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Kosovo-Geberkonferenz: USA bekräftigen Zusage von 400 Mio. Dollar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen