AA

Konzerterlebnis für 300 Besucher

76 Lingenauer Musikanten und Musikantinnen boten einen interessanten Konzertabend.
76 Lingenauer Musikanten und Musikantinnen boten einen interessanten Konzertabend. ©ME
Musikverein Lingenau begeisterte mit facettenreicher Blasmusik.
Konzert Musikverein Lingenau

Lingenau. Traditionell ist das Konzert des Musikvereins Lingenau ein besonderes Highlight im Lingenauer Kulturkalender. 76 Musikantinnen und Musikanten begeisterten über 300 interessierte Besucher im bis auf den letzten Platz gefüllten Wäldersaal. Unter dem Motto „Stets treu“ hatte Kapellmeister Wolfgang Österle ein kontrastreiches Programm vorbereitet.

Anspruchsvolle Kompositionen

Mit „Olympic Fanfare and Theme“ wurde das Programm eröffnet. Anspruchsvolle Kompositionen wie „Aura Castrum“ und „Tabula Rasa“ überzeugten in der Folge das Publikum. Nach „Semper Fidelis“, einem wuchtigen Konzertmarsch mit ruhigem und lyrischem Trio Semper Fidelis folgte der bekannte Titel „Ein Leben lang“ der Musikgruppe „Fäaschtbänkler“. Wunderschöne Melodien aus dem bekannten Musical „Elisabeth“ zogen die Zuhörer ebenso in ihren Bann wie „Suite from The Greatest Showman“. Den Schlusspunkt unter ein eindrucksvolles Konzert setzten der Musikverein Lingenau mit „80er-Kult(tour), einem Arrangement mit Ohrwürmern aus den 80ern.

Beste Nachwuchsarbeit

Ihr erstes Konzert beim Musikverein Lingenau spielten Theresa Moosbrugger, Naomi Gehrer, Laura Sohler, Martin Fitz und Sophie Fuchs. Dass man beim Musikverein Lingenau stolz auf die Nachwuchsarbeit sein darf, bewies die Jungmusik unter der Leitung von Manuel Beck. Es gehört schon zur Tradition, dass die Eröffnung des Konzerts von der Jungmusik übernommen wird. Der Musikantennachwuchs bewies sein beachtliches Können mit den beiden Stücken „Spirit of Music“ sowie „Down by the Sally Gardens“ und stimmte gekonnt auf das Konzert ein.

Verdienter Applaus

Als Moderatorin führte Claudia Lässer versiert durch das Programm. Für die 20-jährige Führung des Musikvereins Lingenau als Obmann sowie 35-jährige Funktionärstätigkeit wurde Engelbert Beck besonders gewürdigt. Christoph Schwärzler und Martin Eugster wurden für 25-jährige Vereinstreue und Andreas Lässer für 40 Jahre beim Musikverein Lingenau geehrt. Der Applaus der begeisterten Zuhörer dankte für die intensive Probenarbeit und das große Engagement der Lingenauer Musikanten. ME

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lingenau
  • Konzerterlebnis für 300 Besucher