AA

Konzert von US-Popgruppe Maroon 5 in Shanghai abgesagt

Konzert von US-Popgruppe Maroon 5 in Shanghai abgesagt
Konzert von US-Popgruppe Maroon 5 in Shanghai abgesagt ©AP
Die US-Popgruppe Maroon 5 wird nicht wie geplant Mitte September in Shanghai auftreten - möglicherweise, weil ein Bandmitglied den Dalai Lama getroffen hatte. Die chinesische Filiale des US-Veranstalters Live Nation entschuldigte sich bei den Fans für die Absage, nannte aber keine Gründe dafür.

Shanghai. Auch auf der Internetseite der Band stand das Konzert am Freitag nicht mehr, dafür aber weiterhin ein Auftritt in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong. In einem Tweet hatte Keyborder und Gitarrist Jesse Carmichael zuvor berichtet, dass er in der Nähe von Los Angeles gemeinsam mit tausenden Anhängern und dem Dalai Lama selbst an einer Feier zu dessen 80. Geburtstag teilgenommen hatte. Die Nachricht wurde inzwischen aus dem Kurzmitteilungsdienst entfernt.

Enttäuschte Fans

Chinesische Fans der US-Band, die mit Songs wie “One More Night” und “Moves Like Jagger” berühmt wurde, reagierten enttäuscht auf die Absage. Ein Internetnutzer fragte kritisch: “Bedeutet die Teilnahme an der Geburtstagsfeier eines Freundes automatisch, dass man seinen politischen Ansichten zustimmt?”

Jedes Treffen mit dem seit Jahrzehnten im Exil lebenden geistigen Führer der Tibeter sorgt in Peking für gereizte Reaktionen. Der buddhistische Geistliche strebt nach eigenen Angaben nicht die Unabhängigkeit, sondern größere Autonomie für die Tibeter an. Peking wirft ihm hingegen vor, Tibet von der Volksrepublik China abspalten zu wollen.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Konzert von US-Popgruppe Maroon 5 in Shanghai abgesagt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen