Konrad und Vrecer mit Topplatzierungen

Robert Vrecer sorgt für das Team Vorarlberg für Topplatzierungen.
Robert Vrecer sorgt für das Team Vorarlberg für Topplatzierungen. ©VOL.AT/Klaus Hartinger
Rankweil. Starker Auftritt vom Nationalteamfahrer Patrick Konrad und Robert Vrecer vom Team Vorarlberg bei ihren internationalen Einsätzen.
Best of Rad

Am vergangenen Wochenende war das Team Vorarlberg gleich an mehreren Tragen im Renneinsatz. Herausragend natürlich der 4. Etappen- und 7. Gesamtrang von Patrick Konrad beim U23-Nationscup mit dem Nationalteam in der Toscana. Aber auch der 10. Rang von Robert Vrecer beim starkbesetzten UCI Rennen in Belgrad war zufriedenstellend.

Starke Leistung von unseren U-23 Fahrern

Unsere 4 Fahrer Patrick Konrad, Florian Gaugl, Andreas Hofer (Team Österreich) sowie Remo Schuler (Team Schweiz) waren mit den U-23 Nationalteams bis Samstag beim U23- Nationscup in der Toscana engagiert. Und hier zeigten alle 4 Athleten ihre Klasse. Während Schuler bzw. Hofer ab 4. von 5 Etappen Teamarbeit leisteten, gab es für Patrick Konrad bzw. Florian Gaugl mit den Plätzen 7 bzw. 20. Tolle Platzierungen in der Gesamtwertung. Durch die Resultate von Patrick Konrad unter den Top 8, erreichte er auch wichtige UCI Punkte für das Team Vorarlberg.

Robert Vrecer 10 bei – Banja Luka nach Belgrade

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zeigte sich das Team Vorarlberg am Sonntag beim UCI Rennen in Berlgrad (Kat. 1.2). Am Ende gab es den 10. Platz für Robert Vrecer.

„Wir haben während des Rennens mächtig Gas gegeben. Zunächst hat die Mannschaft die Initiative übernommen und wir haben gegenüber den Spitzenfahrern ein „Loch“ von 5 Minuten geschlossen. Leider war am Ende der „Berg“ für Robert (Anm.: Vrecer) zu flach, sonst wären wir wohl am Podest gestanden“, bilanziert Josef Benetseder aber zufriedenstellend. „Der Teamgeist in der Mannschaft ist super, wir fahren momentan alle für den starken Vrecer. Das tue ich auch einmal gerne“, meint Benetseder weiter, der ja ansonsten oft in der Leaderposition steht. Meine Tage kommen dann sich in der nächsten Zeit.

Ganz stark präsentierte sich in Belgrad Dennis Wauch. Der junge Hohenemser, lieferte eine kämpferisch enorme Leistung und wurde bei der Teamanalyse besonders hervor gehoben. 

Tobias Jenny 5. Bei Austia-Cup Rennen in Langkampfen

Der Silbertaler Tobias Jenny nützte das Wochenende für einen Renneinsatz beim Austria-Cup in Langkampfen (Tirol). Jenny kam auf den 5. Rang und hat damit seine derzeit gute Form bestätigt.  

(Quelle: Presseservice Team Vorarlberg/Böckle

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Konrad und Vrecer mit Topplatzierungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen