AA

König Harald: Zweite Herz-OP

Zum zweiten Mal in zehn Tagen hat sich der norwegische König Harald V. einer Herzoperation unterziehen müssen. Am Sonntag sei Flüssigkeit aus dem Herzbeutel (Perikard) entfernt worden.

Die Flüssigkeit hatte sich nach der letzten Operation vom 1. April angesammelt, teilte der Königshof mit. Das königliche Ärzteteam habe die Nachoperation im Osloer Nationalkrankenhaus vorgenommen.

Die Eingriffe waren nötig geworden, weil der 68-jährige König Probleme an der Herzklappe zwischen dem Herzen und der Hauptschlagader hatte. Ohne Behandlung hätte laut Ärzten die Gefahr bestanden, dass das Herzproblem zu einem späteren Zeitpunkt zu einem Herzstillstand geführt hätte. Während Haralds Klinikaufenthalt nimmt Kronprinz Haakon dessen Pflichten wahr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • König Harald: Zweite Herz-OP
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.