AA

Konfuser EHC gegen Feldkirch chancenlos

Goalie Lundin musste sieben Gegentreffer hinnehmen.
Goalie Lundin musste sieben Gegentreffer hinnehmen. ©siha

Alberschwende. “Da reden wir in der Kabine wie wir den Feldkirchern die Stirn bieten können, gehen auf´s Eis und machen genau das Gegenteil von dem, was wir uns vorgenommen haben. Ich bin sehr verärgert über dieses inakzeptable Auftreten heute.” So lautete das ernüchternde Resümee von Trainer Tommy Andersson nach der empfindlichen 3:7-Heimniederlage gegen die VEU Feldkirch. Besonders schmerzt das Resultat, weil die Gäste verletzungs- und krankheitsbedingt nur mit zwei Linien auflaufen konnten und eigentlich deren Kräfte mit Fortdauer des Spiels schwinden hätten müssen. Die Treffer der in Wälder, die nur bei der Massenkeilerei im Schlussdrittel “brillierten”, erzielten Tuomo Harjula (zum 1:1), David Hauser (zum 2:6) und “Pelle” Backlund (zum 3:7).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • Konfuser EHC gegen Feldkirch chancenlos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen