AA

„Komme sogar im Roman vor!“

Thomas Pegram und Autorin Adriana Popescu bei den Dreharbeiten.
Thomas Pegram und Autorin Adriana Popescu bei den Dreharbeiten. ©handout/ Pegram
Am Freitag erschien das Video zur neuen Single „Lieblings­moment" von Thomas Pegram. Der Track ist außerdem Titelsong zum Roman von Adriana Popescu. Wann & Wo sprach mit dem Emser Barden.
Thomas Pegram mit erster Single
"Lieblingsmomente": Offizielles Video

Wann & Wo: Du warst gerade auf dem Videodreh für deine erste selbstkomponierte Single. Wie waren die Dreharbeiten?

Thomas Pegram: Die Dreharbeiten in Stuttgart waren sehr aufregend. Wir haben zum Teil an sehr belebten Plätzen gedreht. Auf Grund dessen waren auch immer viele Zuschauer am Set. Es war auf jeden Fall eine tolle Erfahrung!

Wann & Wo: Worum dreht sich das Video?

Thomas Pegram: Der Song „Lieblingsmoment” ist ja der Titelsong zum Roman „Lieblingsmomente” von Adriana Popescu. Das Video erzählt daher die Geschichte des Hauptcharakters Layla.

Wann & Wo: Du hast auch eine kleine Nebenrolle im Roman. Wie stolz bist du darauf?

Thomas Pegram: Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals sogar in einem Roman vorkommen werde. Ist auf jeden Fall nichts Alltägliches und ich werde sicher auch in einigen Jahren noch stolz auf dieses Projekt zurückblicken!

Wann & Wo: Eine Szene des Romans spielt ja in Vorarlberg. Wie kam es dazu?

Thomas Pegram: Als Adriana und ich die Zusammenarbeit fixiert hatten, kam sie mit dem Vorschlag auf mich zu, eine Szene vom ursprünglich deutschen Bodenseeufer nach Bregenz umzuschreiben. Als stolzer Vorarlberger war ich vom Vorschlag natürlich sofort begeistert und so kommt unser schönes Ländle im Roman „Lieblingsmomente” nun auch vor.

Wann & Wo: Wie schwierig ist es, einen Soundtrack für einen Roman zu schreiben?

Thomas Pegram: Normalerweise schreibe ich Songs über Themen, die mich selbst beschäftigen. Beim Roman bestand die Herausforderung darin, die Songs aus einer „fremden” Sichtweise heraus zu schreiben. Dies war zu Beginn auf jeden Fall eine Herausforderung.

Wann & Wo: Wie bist du ans Songwriting gegangen?

Thomas Pegram: Ich durfte schon sehr früh das Manuskript lesen und habe auch viel mit Adriana über die einzelnen Charaktere gesprochen. Mit diesen Inputs konnte ich die ersten Rohentwürfe erstellen und dann auch die Songs fertig schreiben.

Wann & Wo: Wann kann man dich das nächste Mal live in Aktion erleben?

Thomas Pegram: Ich werde am Freitag, den 18. Oktober, im Cruise in Bludenz bei der „Mission Charity” auftreten. Ich würde mich persönlich sehr freuen, wenn der Event zu einem großen Erfolg wird, da der Erlös an den Verein „Stunde des Herzens” gespendet wird. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • „Komme sogar im Roman vor!“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen