AA

Kommabrücke wird im Winter saniert

Hittisau. Am Fuße des Häderichs entstand am Ende der Eiszeit ein See. Die Bolgenach bahnte sich ihren Weg durch den Felsen, der die “Staumauer” des Sees bildete, ihren Weg. So entstand die Kommaschlucht. 15 Meter über dem Wasser überspannt seit fast 300 Jahren die Kommabrücke, die älteste gedeckte Holzbrücke des Landes, Ach und Schlucht.

Die Gemeindevertretung in Hittisau hat sich auf die Sanierung der Kommabrücke geeinigt. Bereits in den vorangegangenen Debatten war die Gemeindevertretung der Meinung, dass es diese älteste überdachte Holzbrücke Vorarlbergs unbedingt zu erhalten gilt. Die Brücke soll vollständig abgetragen, in einer Halle wieder aufgerichtet und entsprechend saniert werden. Zudem müssen die Fundamente und Auflagen wahrscheinlich ebenfalls saniert und angepasst werden. Die Arbeiten sollten möglichst in den Wintermonaten stattfinden, damit die Brücke im kommenden Frühjahr wieder zur Verfügung steht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hittisau
  • Kommabrücke wird im Winter saniert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen