Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Koller holte für EM-Quali-Abschluss erstmals Schwab in Kader

Stefan Schwab erstmals in den Teamkader berufen
Stefan Schwab erstmals in den Teamkader berufen
Österreichs Fußball-Nationalteam geht personell fast unverändert in die abschließenden EM-Qualifikationsspiele gegen Montenegro (Podgorica, 9. Oktober/20.45 Uhr) und gegen Liechtenstein (Wien, 12. Oktober/18.00 Uhr).

Teamchef Marcel Koller setzt auf die bewährten Kräfte, holte zudem erstmals Rapids Mittelfeldmann Stefan Schwab in seinen 23-köpfigen Kader. Der 25-Jährige kommt anstelle von Christoph Leitgeb, dessen Salzburg-Teamkollege Martin Hinteregger ebenfalls mit einer Blessur ausfällt. Für den Innenverteidiger rückt Sturm-Defensivmann Michael Madl nach.

Gruppensieg bereits fix

In den beiden Spielen ist Österreich Favorit, das Ticket für die Endrunde in Frankreich (10. Juni – 10. Juli 2016) hat man bereits seit 8. September in der Tasche. Selbst von Platz eins sind David Alaba und Co. nicht mehr zu verdrängen.

Der 23-köpfige Kader

Tor: Robert Almer (Austria Wien, 24 Länderspiele), Heinz Lindner (Eintracht Frankfurt/GER, 7), Ramazan Özcan (FC Ingolstadt/GER, 4)

Abwehr: Aleksandar Dragovic (Dynamo Kiew/UKR, 40 Länderspiele/1 Tor), Christian Fuchs (Leicester City/ENG, 69/1), György Garics (SV Darmstadt/GER, 40/2), Michael Madl (Sturm Graz/0), Florian Klein (VfB Stuttgart/GER, 30/0), Sebastian Prödl (Watford/ENG, 52/4), Markus Suttner (FC Ingolstadt/GER, 14/0), Kevin Wimmer (Tottenham Hotspur/ENG, 2/0)

Mittelfeld: David Alaba (Bayern München/GER, 39/10), Marko Arnautovic (Stoke City/ENG, 45/8), Julian Baumgartlinger (FSV Mainz/GER, 39/1), Martin Harnik (VfB Stuttgart/GER, 53/13), Stefan Ilsanker (RB Leipzig/GER, 10/0), Jakob Jantscher (FC Luzern/SUI, 18/1), Zlatko Junuzovic (Werder Bremen/GER, 42/6), Marcel Sabitzer (RB Leipzig/GER, 13/2), Stefan Schwab (SK Rapid Wien, 0)

Angriff: Lukas Hinterseer (FC Ingolstadt/GER, 6/0), Rubin Okotie (1860 München/GER, 11/2), Marc Janko (FC Basel/SUI, 48/22)

Auf Abruf (15): Andreas Lukse (SCR Altach, 0) – Christopher Dibon (SK Rapid Wien, 1/1), Stefan Lainer (RB Salzburg, 0), Stefan Stangl (SK Rapid Wien, 0), Christopher Trimmel (Union Berlin/GER, 3/0), Andreas Ulmer (RB Salzburg, 3/0) – Robert Gucher (Frosinone Calcio/ITA, 0), Florian Kainz (Rapid Wien, 0), Andreas Ivanschitz (Seattle Sounders/USA, 69/12), Philipp Schobesberger (Rapid Wien, 0), Karim Onisiwo (SV Mattersburg, 0), Louis Schaub (Rapid Wien, 0), Guido Burgstaller (1. FC Nürnberg/GER, 7/0) – Andreas Weimann (Derby County/ENG, 14/0), Michael Gregoritsch (Hamburger SV/GER, 0)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Koller holte für EM-Quali-Abschluss erstmals Schwab in Kader
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen