AA

Kollege Jay Leno spießte Lettermans Sexaffäre auf

Der US-Starmoderator David Letterman ist wegen seiner Sexaffären mit Mitarbeiterinnen zum Gespött seiner Kollegen geworden.
TV-Produzent als Letterman-Erpresser beschuldigt

Sein härtester Konkurrent JayLeno eröffnete seine Show bei dem Sender NBC am Freitag mit der Bemerkung ans Publikum: “Wenn Sie heute Abend hergekommen sind, um Sex mit dem Moderator zu haben, sind Sie im falschen Studio.” Der US-Nachrichtensender CNN wiederholte die Frotzelei am Samstag genüsslich.

Letterman hatte am Donnerstag in seiner CBS-Show Affären mit mehreren Mitarbeiterinnen eingeräumt. Er sei deshalb Opfer einer Erpressung geworden, berichtete er. Als Verdächtiger wurde ein angesehener Produzent des Senders verhaftet. Ihm wird vorgeworfen, Letterman mit der Veröffentlichung seines Privatlebens gedroht und zwei Millionen Dollar (1,376 Mio. Euro) Schweigegeld verlangt zu haben. Der Mann wurde nach der Einlösung des fingierten Schecks festgenommen. Er ist gegen eine Kaution von 200.000 Dollar wieder auf freiem Fuß.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kollege Jay Leno spießte Lettermans Sexaffäre auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen