Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kokain und Heroin geschmuggelt: Jahrelange Haft

Es gibt 18 Monate Haft, dazu kommen zwei Jahre alte Bewährungsstrafe.
Es gibt 18 Monate Haft, dazu kommen zwei Jahre alte Bewährungsstrafe. ©VOL.AT/Eckert
Mit siebzehn griff er zum ersten Mal zu Drogen. Seitdem begleitet ihn die Sucht. Nun setzte es eine langjährige Haftstrafe.

(VOL.AT/Christiane Eckert)

Der 36-Jährige hat zehn Vorstrafen, Kokain ist sein Problem. Er holte es in der Schweiz, rund 30 Gramm bei acht Fahrten mit dem eigenen Auto. Sein Kumpel schmuggelte, wenn er mitfuhr, Heroin, was dem Fahrer nun zusätzlich Probleme bringt. Dass er nicht wusste, dass sein Begleiter 20 Gramm Heroin im Gepäck hatte, glaubt das Gericht nicht. Es gibt 18 Monate Haft, dazu kommen zwei Jahre alte Bewährungsstrafe, die noch offen war. Der Facharbeiter hat für einen Teil der Strafe unter Umständen die Möglichkeit auf „Therapie statt Strafe“. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kokain und Heroin geschmuggelt: Jahrelange Haft
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen