Kokain-Tests auf Toiletten

Abseits der Laufstege standen bei der Londoner Modewoche weniger die Designer und ihre Entwürfe als die Exzesse des Modezirkus im Vordergrund. Eine Zeitung führte Untersuchung auf Toiletten von Fashion-Week-Partys durch.

Nach den Kokain-Enthüllungen um Topmodel Kate Moss ließ die Londoner Abendzeitung „Evening Standard“ bei Fashion-Week-Partys von Versace, Alexander McQueen, Topshop, und dem Kosmetikhersteller MAC die Toiletten auf Spuren der Droge hin untersuchen. Das am Mittwoch veröffentlichte Ergebnis: sechs von sechs positiv.

Gleichzeitig brach die Schau des Labels „Frostfrench“ spielend den Rekord bei Publikumsandrang und Kamerapräsenz. Der Grund: Moss ist mit dessen Designerin Sadie Frost, Ex-Frau von Hollywood-Schauspieler Jude Law, befreundet und hatte die Schauen in der Vergangenheit oft besucht. Dieses Mal warteten die Paparazzi vergeblich. Moss tauchte nicht auf.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kokain-Tests auf Toiletten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen