AA

Körperkunst im House of Art

Im Lindauer Tattoo-Studio House of Art kann man sich die Haut verschönern lassen.
Im Lindauer Tattoo-Studio House of Art kann man sich die Haut verschönern lassen.
Wer mit dem Gedanken spielt, sich seine Haut kunstvoll verschönern zu lassen, ist bei House of Art an der richtigen Adresse – und die lautet neu: Rickenbacherstraße 7 in Lindau. Wer sich ohne Anfahrt nach Lindau ein erstes Bild vom Tattoo-Studio machen möchte, klickt sich jetzt einfach auf die neue Homepage – erstellt von der Online Marketing-Agentur vpuls360.
House of Art

 Im Tattoo-Studio House of Art steht neben absoluter Hygiene, die kreative Individualität im Vordergrund. Das wird beim Gespräch mit dem Tätowierer-Paar Zeljko und Tatjana Verunica schnell klar.

Entwurf von Wunsch-Tattoos

„Falls der Kunde noch keine konkrete Idee hat, kann er oder sie gerne zum ausführlichen Beratungsgespräch vorbeikommen. Wir erarbeiten bzw. fertigen dann das Wunsch-Tattoo auf einem Blatt an“, so Tattoo-Profi Zeljko. “Ob Black & White, Old School, Tribal, Blumen, Tiere, Maori, uvm. – wir gehen auf jeden Wunsch ein.“

Freitags „Walk In“ Piercing

Auch Piercing-Fans sind bei House of Art in den besten Händen. „Wir piercen immer freitags ohne Terminvereinbarung. Zusätzliche Termine können aber auch telefonisch vereinbart werden – Kunden können uns gerne kurz vor dem Besuch anrufen, das verkürzt oder verhindert Wartezeiten“, erklärt Tatjana Verunica.

Neu: Böse Buben Club Store!

Neben dem Körperschmuck führt das House of Art jetzt neu die Bösen Buben T-Shirts! Die Kult-Shirts mit coolen Prints und krassen Sprüchen gibt es direkt im House of Art zu kaufen. Für böse Buben und böse Buben Bräute – für Groß und Klein. Tipp: Ansehen kann man die vorrätige Kollektion schon vorab auf der neuen Homepage – viel Spaß beim Entdecken!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Promotion
  • Körperkunst im House of Art
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.