AA

Köche gesucht: Das plant der neue Wirt für das Comeback eines legendären Lokals im Steinebach

©MJ
Joachim Mangard (VOL.AT) joachim.mangard@russmedia.com
Ab Mai erstrahlt das Restaurant und Gasthaus im Oberdorf wieder in neuem Glanz. Mit Kilian Stern übernimmt ein waschechter Dornbirner Pächter das Ruder. Der erfahrene Gastronom sucht noch Verstärkung für sein Team.

Jahrzehntelang zählte die Adresse im Steinebach zu den beliebtesten Lokalen im Umkreis und weit darüber hinaus. Aktuell reduziert sich das Angebot auf ein Mittagsmenü, vorwiegend für das Personal der zahlreichen Firmen, die sich auf dem in Besitz der F.M. Hämmerle Holding befindlichen Areal angesiedelt haben.

Das ändert sich ab Mai, wenn Kilian Stern das Restaurant unter neuem Namen wieder neu beleben will. VOL.AT traf den Dornbirner Gastro-Tausendsassa zum Interview im Steinebach.

Gutbürgerliche, traditionelle Küche,
Barbetrieb und Events am Wochenende

In der heimischen Gastronomieszene ist Kilian Stern kein Unbekannter. Egal, ob als Kellner, DJ oder Koch, der passionierte Messestädter übernimmt ab Mai das Lokal im Gewerbeareal und möchte wieder an die früheren, erfolgreichen Zeiten des stadtbekannten Treffpunkts anknüpfen.

"Wir werden das Lokal traditionell weiterführen, mit gutbürgerlicher Küche zu vernünftigen Preisen. Als Gast erinnere ich mich an unzählige schöne Stunden, die ich im 'Stuonobach' verbracht habe. Deswegen war es ein langgehegter, persönlicher Traum von mir, dieses legendäre Lokal wieder neu zu beleben. Und ab Mai starten wir mit dem bewährten Konzept neu durch", informiert der Bruder von Eddie Stern, der die Meierei am Bödele führt, im Gespräch mit VOL.AT.

Mitten im Steinebach will Kilian Stern bald wieder seine Gäste begrüßen. ©MJ

An den Wochenenden wolle er außerdem den Barbetrieb wiederbeleben und das Angebot mit Events erweitern. Ganz in der Tradition früherer Zeiten, als im "Stuonobach" auch die Nacht zum Tag wurde.

Der Wirt plant mit gutbürgerlicher, traditioneller Küche.

Die Einrichtung und das Flair des früher äußerst beliebten Lokals mit großem Gastgarten wolle er, abgesehen von minimalen Adaptierungen, beibehalten. "Zudem besteht die Möglichkeit, den Veranstaltungsraum mit eigener Bar für besondere Anlässe zu mieten", führt der neue Wirt des Restaurants, das für rund 80 Personen Platz bietet, weiter aus.

Kilian Stern freut sich auf das Comeback des beliebten Lokals unter seiner Führung.

"Schwierige Personalsuche, besonders Köche"

Ein Problem, das wohl die ganze Branche nur zu gut kennt, ist die sich schwierig gestaltende Personalsuche. Stern wird selbst in der Küche stehen, ist aber auf der Suche nach zwei weiteren Köchen.

Der Veranstaltungsraum kann für private Anlässe gemietet werden. ©handfout/Stern

Und kann mit einer attraktiven Ganzjahresstelle aufwarten: "Besonders gute Köche zu finden, ist in der jetzigen Zeit schwierig. Neben mir suche ich noch Verstärkung für die Küche. Und im Gegensatz zu vielen anderen Lokalen werden meine Köche an Wochenenden zum größten Teil nicht arbeiten müssen, da wir den Betrieb so strukturieren können. Interessenten können sich jederzeit bei mir melden!"

Das gemütliche Gewölbe-Flair ist charakteristisch für das Lokal. ©handout/Stern

Anfang Mai kann es also losgehen und das ehemalige "Stuonbach" kehrt zu seinen Wurzeln zurück, unter neuem Namen. Den will der neue Pächter aber noch nicht verraten, es soll aber auf jeden Fall eine Sternstunde für Kilian werden.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Köche gesucht: Das plant der neue Wirt für das Comeback eines legendären Lokals im Steinebach