AA

Koalitionsgespräche gescheitert

Nach zweieinhalb Monaten Verhandlungen sind die Gespräche zur Bildung einer neuen Regierung in den Niederlanden Donnerstag Abend geplatzt.


Die Christdemokraten des amtierenden Ministerpräsidenten Balkenende und die Partei der Arbeit von Wouter Bos konnten sich offenbar nicht auf einen Haushalt einigen. Es ergebe keinen Sinn, vier Jahre gemeinsam zu regieren, wenn das gegenseitige Vertrauen fehle, sagte Balkenende. Bos erklärte, alle Punkte, über die Einigkeit erzielt worden sei, seien in letzter Minute wieder verworfen worden. Beiden Parteien mangelt es an anderen Bündnispartnern für eine mehrheitsfähige Regierung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Koalitionsgespräche gescheitert
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.